Horizonte

Und Gott sprach zu Jona: Ist es recht, dass du wegen des Wunderbaumes zürnest? Und er sprach: Mit Recht zürne ich bis zum Tode!
Jona 4,9

Der Mensch ist stur,
gefangen in seinen Welten
und unfähig,
über seinen Horizont hinauszudenken.

Veröffentlicht von

Deborrah

Spirituelle Pilgerreise zu mir selbst; Auseinandersetzung mit Kirche, Religion, Glaube, Gott, Bibel; Meditatives; Impulse zu den Herrnhuter Losungen / Tageslosungen; Lieber Luther Predigten

Ein Gedanke zu “Horizonte”

  1. So bleibt unser Stückwerk immer wieder Stückwerk,
    bis wir uns dann wahrlich führen lassen, gehorsam sind und begeistert tun.
    Tja, diesen Geist haben wir ja gerade gefeiert
    doch wie oft bin ich, wie Jona gleich, im Bauch des Fisches, wo ich zuvor das falsche „Ticket“ für ´ne Dampferfahrt gebucht habe.

    Danke für deinen Stubser, Deborrah.

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.