Eines fernen Tages

Ich will einen ewigen Bund mit meinem Volk schließen, dass ich nicht ablassen will, ihnen Gutes zu tun.
Jeremia 32,40

Der Vers ist abgeschnitten. Ganz heißt er nach Elberfelder Übersetzung:

Und ich werde einen ewigen Bund mit ihnen machen, daß ich nicht von ihnen lassen werde, ihnen wohlzutun; und ich werde meine Furcht in ihr Herz legen, damit sie nicht von mir abweichen.

Eines fernen Tages
werden die Menschen erkennen,
vor wem es sich lohnt,
Ehrfurcht zu haben,
nicht von ihm zu lassen.

Das wird der Tag sein,
an dem die Menschen erkennen werden,
dass Gott eine Wohltat ist.

Lebensschauspiel

 Rühme dich nicht des morgenden Tages, denn du weißt nicht, was ein Tag gebiert ( Spr 27,1 )

Jeder Morgen hat einen Abend,
jeder Sonnenuntergang einen Sonnenaufgang.
Dazwischen spielt das wechselvolle Leben,
dessen Regisseur wir nicht sind.
Das Lebensschauspiel hat seine eigene Dramaturgie,
die wir nicht im Voraus kennen.

Sprüche 27:1

https://www.bible.com/de/bible/58/pro27

Leere Gedanken

Heute ist ein leerer Tag. Es geht mir weder gut, noch schlecht. Meine Gedanken mögen sich nirgends festhalten. Sie kommen und gehen, ohne dass ich für einen eine besondere Leidenschaft entwickeln würde.

Muss ich beunruhigt sein?
Bin ich erschöpft?
Bin ich ausgebrannt?

Auch darüber mag ich nicht nachdenken.

leerer Tag
Leerer Tag