Nattern

Wer ist es, der den Rat verhüllt ohne Erkenntnis? So habe ich denn beurteilt, was ich nicht verstand, Dinge zu wunderbar für mich, die ich nicht kannte.
Hiob 42,3

Mit dem eigenen Urteil sind wir schnell,
Urteile und Vorurteile zischen
wie Nattern aus uns hervor.
Die Einsicht in unsere Uneinsicht
nimmt sich dagegen viel Zeit.