Lebensgeschichte

Siehe, Handbreiten gleich hast du meine Tage gemacht, und meine Lebensdauer ist wie nichts vor dir; ja, eitel Hauch ist jeder Mensch, der dasteht.
Psalm 39,5

Wir sind nur ein Hauch in der Lebensgeschichte,
der nach dem Aushauchen des letzten Atems
sich schnell in der Unendlichkeit verliert.
Bedeutung haben wir im irdenen Leben nicht wirklich,
einzig vor Gott.

Hoffnung

Glückselig der, dessen Hilfe der Gott Jakobs, dessen Hoffnung auf Jehova, seinen Gott ist!
Psalm 146,5

Ohne Hoffnung,
verkümmert der Mensch,
ohne Hilfe,
geht er unter.
Glückselig der,
dessen Hoffnung und Hilfe
der Gott Jakobs ist!

Rechte

Strecke deine Hände aus von der Höhe; reiße mich und errette mich aus großen Wassern, aus der Hand der Söhne der Fremde, deren Mund Eitelkeit redet, und deren Rechte eine Rechte der Lüge ist!
Psalm 144,7-8

Gottes Rechte
ist unsere rechte Hand,
die uns auf rechtem Weg leitet.

Rechnung ohne Wirt

Erhebe dich über die Himmel, o Gott! Und über der ganzen Erde sei deine Herrlichkeit!
Psalm 108,5

Das ist, was wir wünschen:
Gott soll richten, was wir verpfuschen.
Wie sooft machen wir wahrscheinlich
die Rechnung ohne den Wirt.
Am Ende wird es teuer.