Komfortzonen

Und sprach zu ihm: “Geh aus deinem Lande und aus deiner Verwandtschaft, und komm in das Land, das ich dir zeigen werde”. APOSTELGESCHICHTE 7:3 ELB

Zuweilen erstarren wir in unseren Komfortzonen, unwillig, sich auf Neues einzulassen, vergessend, dass Gott seine eigenen Wege für uns bereitet hat.

Jener Tag

Wahrlich, ich sage euch, daß ich hinfort nicht mehr von dem Gewächs des Weinstocks trinken werde bis an jenem Tage, da ich es neu trinken werde in dem Reiche Gottes. MARKUS 14:25 ELB

Jener Tag wir kommen, doch keiner kennt den Tag noch die Umstände. Sichheit gibt nur der Glaube daran.

Was zählt

Und als er in Bethanien war, in dem Hause Simons, des Aussätzigen, kam, während er zu Tische lag, ein Weib, die ein Alabasterfläschchen mit Salbe von echter, kostbarer Narde hatte; und sie zerbrach das Fläschchen und goß es auf sein Haupt. MARKUS 14:3 ELB

Was zählt ist, das Wenige, das man hat, so einzusetzen, dass es viel Gutes bewirkt.

Im Namen Gottes

Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin’s! – und sie werden viele verführen. MARKUS 13:6‭-‬7 ELB

„God did not put us in this fight because it was going to be easy” sagte die rechtsradikale republikanische Kandidatin Kari Lake uns setzte nach ihrer Wahlniederlage flugs alle Hebel in Bewegung, um eine rechtmäßige Wahl zu einer unrechtsamen zu machen.

Es ist unselig, was auf diesem Planeten im Namen Gottes alles passiert. Kirchliche Organisationen, egal welcher Couleur, die das zulassen, dazu schweigen oder einen solchen Mißbrauch des Namens Gottes noch fördern, machen sich mitschuldig.