Umgang

Geselle dich nicht zu einem Zornigen, und geh nicht um mit einem hitzigen Manne, damit du seine Pfade nicht lernest und einen Fallstrick davontragest für eine Seele.
Sprüche 22,24

Seinen Umgang
kann man selbst bestimmen.
Er kann einen entweder inspirieren
oder vergiften.
Man lasse sich deshalb
nicht blenden.

Irrlehren

Die Weisen werden beschämt, bestürzt und gefangen werden; siehe, das Wort Jehovas haben sie verschmäht, und welcherlei Weisheit haben sie?
Jeremia 8,9

Das Wissen um Gott
bedarf keinerlei Lehre und Gelehrtheit.
Sie sind eher hinderlich,
da sie Irrlehren erzeugen.

Gottesdienst

Und Jehova sprach zu Mose: Mache dich des Morgens früh auf und tritt vor dem Pharao und sprich zu ihm: So spricht Jehova, der Gott der Hebräer: Lass mein Volk ziehen, dass sie mir dienen!
2.Mose 9,13

Es ist jeden Tag eine Aufgabe,
die eigenen Eitelkeiten und
die anderer zurückzustellen
und Gott allein zu dienen.

Befindlichkeiten

Ich aber bin elend und arm, der Herr denkt an mich. Meine Hilfe und mein Erretter bist du; mein Gott, zögere nicht!
Psalm 40,17

Gottvertrauen sollte nicht
von augenblicklichen Befindlichkeiten
abhängig sein.
Befindlichkeiten ändern sich,
Gott nicht.