Fehlurteile

Habt ihr nicht auch diese Schrift gelesen: “Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, dieser ist zum Eckstein geworden; von dem Herrn her ist er dies geworden, und er ist wunderbar in unseren Augen”? MARKUS 12:10‭-‬11 ELB

Unsere Urteile, Vorurteile und Fehlurteile brechen gern allzuschnell den Stab über Mitmenschen und vergessen dabei, dass Gott auf jeden Menschen baut.

Nattern

Wer ist es, der den Rat verhüllt ohne Erkenntnis? So habe ich denn beurteilt, was ich nicht verstand, Dinge zu wunderbar für mich, die ich nicht kannte.
Hiob 42,3

Mit dem eigenen Urteil sind wir schnell,
Urteile und Vorurteile zischen
wie Nattern aus uns hervor.
Die Einsicht in unsere Uneinsicht
nimmt sich dagegen viel Zeit.

Vorurteile

Und die Raben brachten ihm Brot und Fleisch am Morgen und Brot und Fleisch am Abend, und aus dem Bach trank er.
1.Könige 14,6

Hilfe kommt oft von unerwarteter Seite,
wenn man sein Anspruchsdenken zurückschraubt und
über seine Vorurteile springt.