Unbegreifbar

Gott donnert wunderbar mit seiner Stimme; er tut große Dinge, die wir nicht begreifen. Denn zum Schnee spricht er: Falle zur Erde! und zum Regengusse und den Güssen seines gewaltigen Regens. JOB 37:5‭-‬6 ELB

Wie viel wir auch über Gott reden, singen, schreiben, meditieren, begreifen werden wir ihn nie.

Begnadigte

Sprechet zu euren Brüdern: Mein Volk, und zu euren Schwestern: Begnadigte. HOSEA 2:1 ELB

Wer hat schon eine vollkommen reine Weste? Alle sind durch die Gnade Gottes Begnadigte. Gott hat uns alle unterschiedlich geschaffen, deshalb dauert es unterschiedlich lange, bis die Gnade Gottes bei jedem durchscheint.

Göttliche Gemeinschaft

Und verlasset euch nicht auf Worte der Lüge, indem man spricht: Der Tempel Jehovas, der Tempel Jehovas, der Tempel Jehovas ist dies! JEREMIA 7:4 ELB

Das Verhältnis von Gott und Mensch ist ein inneres. Zu meinen, man könne es durch Zugehörigkeit zu menschlichen Institutionen richten, verwechselt menschliche Gesellschaft mit göttlicher Gemeinschaft.

Verschmelzung

Und es wird geschehen an jenem Tage, spricht Jehova, da wirst du mich nennen: Mein Mann; und du wirst mich nicht mehr nennen: Mein Baal. HOSEA 2:16 ELB

Gott und Mensch gehören zusammen. Die Menschen haben das nur noch nicht verinnerlicht, werden das wohl auch nicht in vollem Umfang, bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Mensch entkörperlicht wieder mit Gott verschmilzt..

Wüsten

Und alsbald treibt der Geist ihn hinaus in die Wüste. MARKUS 1:12 ELB

In der Stille, ohne äußere Ablenkung, können wir Gottes Stimme am besten in uns hören. Aber auch die Teufel. Deshalb fürchten sich so viele davor. Je sehr man sich auch mit Lärm umgibt, die Stunde kommt, in der niemand mehr den Wüsten in sich ausweichen kann.

Eispanzer

Der Schnee gibt wie Wolle, Reif wie Asche streut; der sein Eis wirft wie Brocken: wer kann bestehen vor seinem Frost? Er sendet sein Wort und schmelzt sie; er läßt seinen Wind wehen: es rieseln die Wasser. PSALM 147:16‭-‬18 ELB

Gott ist in allem und in allen, auch wenn wir ihn in uns in Eis eingeschlossen haben. Irgendwann wird der Eispanzer eines jeden schmelzen und dann grünt jeder Baum wieder.

Lebensreise

Und der Mann sah ihr staunend zu und schwieg, um zu erkennen, ob Jehova zu seiner Reise Glück gegeben habe oder nicht. 1 MOSE 24:21 ELB

Das ganze Leben ist eine Reise. Ob wir auf gutem oder weniger gutem Weg sind, erkennen wir meistens erst, wenn wir schon unterwegs sind. Tief in uns beschleicht uns aber meistens, wenn wir innehalten, eine Ahnung, Gottes Echo in uns, das wir viel zu oft überhören.

Kröten

Und du wirst eine prachtvolle Krone sein in der Hand Jehovas und ein königliches Diadem in der Hand deines Gottes. JESAJA 62:3 ELB

Im Laufe des Lebens müssen wir viele Kröten schlucken. Gott hilft, sie wieder auszuspucken. Der gallige Geschmack verliert sich am Tisch Gottes und wir erkennen, dass wir eine Perle Gottes sind.