Ganz persönlich

Und ich hörte den Engel der Wasser sagen: HERR, du bist gerecht, der da ist und der da war, und heilig, daß du solches geurteilt hast. Offenbarung 16:5 DELUT

Gott ist gerecht. Und all das Unglück und die Ungerechtigkeiten dieser Welt? Gottes Gerechtigkeit bezieht sich auf ihn und uns, jeden individuell, ganz persönlich und direkt.

Hausmittel

Rosskastanien

Jakob aber nahm Stäbe von grünen Pappelbäumen, Haseln und Kastanien und schälte weiße Streifen daran, daß an den Stäben das Weiß bloß ward. 1. Mose 30:37 DELUT

Hausmittel werden oft verlacht, meistens von Menschen, die ihr Verbundenheit mit Gottes Natur verloren haben. Gott ist ein Hausmittel der ersten Wahl. Mit seiner Hilfe wird seine Natur zur Apotheke.

Nähe

Nah und fern

Bin ich ein Gott aus der Nähe, spricht Jehova, und nicht ein Gott aus der Ferne? JEREMIA 23:23 ELB

Gott ist uns nah und auch fern. Manchmal überwiegt in unserem Empfinden das eine, mal das andere. Das liegt jedoch nicht an Gott, der uns immer gleich nah oder fern ist, sondern an unserem Verhaftetsein im Irdischen.

Offenheit

Meine Seele harrt auf den Herrn, mehr als die Wächter auf den Morgen, die Wächter auf den Morgen. PSALM 130:6 ELB

Gott wohnt im Innersten unserer Seele. Es ist nicht notwendig, dass wir ihn erkennen, aber dass wir offen sind für sein Wirken.

Verankerung

Verankerung

Die Hoffnung, die vor uns liegt, haben wir als sicheren und festen Anker der Seele, der auch in das Innere des Vorhangs hineingeht. HEBRAEER 6:18‭-‬19

Die Hoffnung auf Gott liegt im Inneren eines Menschen. Sie gibt Ruhe, Sicherheit, Geborgenheit, Heimat, Zuversicht. Hoffnung verankert uns im Leben und im Sterben.

Hängematte

Hängematte

Die Erde taumelt wie ein Trunkener und schaukelt wie eine Hängematte; und schwer lastet auf ihr ihre Übertretung: und sie fällt und steht nicht wieder auf. JESAJA 24:20

Die Erde und was auf ihr kreucht und fleucht muss viel aushalten, alles menschengemacht. Man könnte darüber verzweifeln. Oder sich in die Hängematte begeben, sich trotzdem erlauben, seine Seele baumeln zu lassen. Gott wird es richten.