Wurzeln

Jehova besaß mich im Anfang seines Weges, vor seinen Werken von jeher.
Sprüche 8,22

Wir sind in Gott fest verwurzelt,
noch ehe wir irdene Wurzeln treiben und
auch wenn wir irden wieder entwurzelt sind.

Freundschaft

Ein Mann vieler Freunde wird zu Grunde gehen; doch es gibt einen, der liebt und anhänglicher ist als ein Bruder.
Sprüche 18,24

Im digitalen Zeitalter,
in dem Freunde an den Likes und
der Anzahl der Follower
gemessen wird,
geht der Mensch und das Menschliche zugrunde.
Wohl dem Menschen,
der noch eine Freundschaft pflegt,
die in der Not verlässlich ist.
Auf Gott kann man immer zählen.

Überprüfung

Die Lippen der Lüge sind Jehova ein Greuel, die aber, welche Wahrheit üben, sein Wohlgefallen.
Sprüche 12,22

Wahrheit ist relativ.
Auch die eigenen Wahrheiten
bedürfen der laufenden Überprüfung
an dem, was Gott
uns an Verständnis gibt.

Scharfe Zungen

Tod und Leben sind in der Gewalt der Zunge, und wer sie liebt, wird ihre Frucht essen.
Sprüche 18,21

Zungen können scharf wie Schwerter sein
und töten. Einen selbst und andere.
Wer seine Zunge hütet,
wird sie nicht verbrennen.

Kalkül

Tue von dir die Verkehrtheit des Mundes, und die Verdrehtheit der Lippen entferne von dir.
Sprüche 4,24

Falschheit in seinen Äußerungen kann in viel Richtungen gehen:

man redet freundlich und denkt feindlich,
man tut unschuldig und wetzt gleichzeitig das Messer,
man unterstützt vordergründig und intrigiert im Geheimen,
man verteidigt jemanden und greift ihn im nächsten Augenblick an,
man lässt einen im guten Glauben und geht schon lange auf Abwegen,
man schickt jemand in die Irre und lässt ihn dort sich verirren,
man …,
man …,
man …,

Die Spielarten des falschen Spiels sind zahllos.
Vor Gott ist alles falsch, wird alles unverfälscht notiert.
Beim ihm geht das hinterlistige Kalkül nicht auf.