Zeitverschwendung

Vertraue auf Jehova mit deinem ganzen Herzen, und stütze dich nicht auf deinen Verstand. SPRUECHE 3:5 ELB

Unser Verstand sollte uns sagen, digitale Wegwerfware links liegen zu lassen, keine Zeit damit zu verschwenden und stattdessen das Göttliche in uns erblühen zu lassen. Schon ein offener Blick in die Natur öffnet ein Türchen.

Richtiger Zeitpunkt

Jehova hat Gefallen an denen, die ihn fürchten, an denen, die auf seine Güte harren. PSALM 147:11 ELB

Die Menschen wollen gerade möglichst alles, nur nicht warten: Reisen, Sport, Kultur, nach Herzenslust shoppen, zum Friseur, die Kinder von der Matte haben…, die Liste ist so lang wie banal.  Nur keine Einschränkungen. Individuelle Freiheit vor kollektiver Verantwortung. Lautes Geschrei, Rechthaberei, Egomanie anstatt Demut. Wenig Geduld und noch weniger Vertrauen auf Gott. Wer kennt den richtigen Zeitpunkt außer Gott?

Unendliche Möglichkeiten

Es werden gesättigt die Bäume Jehovas, die Zedern des Libanon, die er gepflanzt hat, woselbst die Vögel nisten; der Storch, Zypressen sind sein Haus. PSALM 104:16‭-‬17 ELB

Jeder der Gott in sich weiß, kann von dieser Kraft schöpfen, um in irgendeiner Weise positiv in Gottes Schöpfung zu wirken. Die Möglichkeiten hierzu sind unendlich. Jedoch müssen wir hierzu von unserem Kirchturm heruntersteigen

Bewegendes

Denn zu gewissen Zeiten stieg ein Engel in den Teich herab und bewegte das Wasser. Wer nun nach der Bewegung des Wassers zuerst hineinstieg, ward gesund, mit welcher Krankheit irgend er behaftet war. JOHANNES 5:3‭-‬4 ELB

Manchmal bewegen uns Menschen zu Tränen, weil sie uns mit ihrer Menschlichkeit anrühren.

Kleine Teufelchen

Und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und euren Sinn bewahren in Christo Jesu. PHILIPPER 4:7 ELB

Ein Selbstläufer ist es nicht, dass wir die Anwesenheit Gottes in uns immer zum Tragen kommen lassen. Die kleinen Teufelchen in uns spielen uns ein um das andere mal einen Streich.

Zuwenig

Erhebet nicht hoch euer Horn; redet nicht Freches mit gerecktem Halse! Denn nicht von Osten, noch von Westen, und nicht von Süden her kommt Erhöhung. PSALM 75:5‭-‬6 ELB

Überheblichkeit, Selbstüberschätzung, Übermut, Überfluss, Überdruss, Übermass, das Zuviel gebiert immer auch ein Zuwenig. Vor allem zuwenig Demut.