Fehlurteile

Habt ihr nicht auch diese Schrift gelesen: “Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, dieser ist zum Eckstein geworden; von dem Herrn her ist er dies geworden, und er ist wunderbar in unseren Augen”? MARKUS 12:10‭-‬11 ELB

Unsere Urteile, Vorurteile und Fehlurteile brechen gern allzuschnell den Stab über Mitmenschen und vergessen dabei, dass Gott auf jeden Menschen baut.

Urteilen?

Die Zunge der Weisen spricht tüchtiges Wissen aus, aber der Mund der Toren sprudelt Narrheit.
Sprüche 15,2

Wer mag sich anmaßen zu urteilen,
was weise ist und was dumm?
Was für den einen weise ist,
mag für den anderen dumm sein
und umgekehrt.
Gott allein ist die Weisheit.

Zum Naserümpfen

Sind aber nicht bei euch selbst Verschuldungen gegen Jehova, euren Gott?
2.Chronik 28,11

Den Blick auf andere zu richten,
über deren Tun die Nase zu rümpfen,
ist schnell getan,
weniger schnell,
bei uns selbst zu suchen,
was zum Naserümpfen ist.