Wunderbarer Gott

David betete: Um deines Wortes willen und nach deinem Herzen hast du alle diese großen Dinge getan. 
2.Samuel 7,21
 
Um all deines Wortes willen,
damit Mensch begreift,
dass du allein es bist,
tust du all die großen Taten.
Du hast meine Gebete erhört
und ich stehe voll Andacht
und Dankbarkeit vor deiner Größe.

 

Du wunderbarer Gott.

Wissen

Kaleb sprach zu Josua: Meine Brüder machten dem Volk das Herz verzagt, ich aber folgte dem HERRN, meinem Gott, treulich. 
 Josua 14,8

Es gibt viel erlerntes Wissen in der Welt,
viele Wissens-Theorien,
viel Technik, um Wissen anzuhäufen,
viel, was Mensch im Glauben wanken lässt,
eingeschüchtert,
eingeschnürt,
eingeengt
von so viel Wissenschaft.

Aber das Wissen um Dich, o Gott,
ist ein Wissen,
das kein Mensch ergründen kann.

Fadenfisch

Das Aquarium hat heute Nacht das Wohnzimmer geflutet.
100 Liter Wasser haben sich Raum gebrochen.
Ein kleiner Rest ist geblieben,
gerade genug, zum Überleben für die Fische.

Rettung aus höchster Not.
Verstört schwimmen sie in ihrem Notbehelf.
Orientierungslos,
heimatlos,
eingeengt,
um Sauerstoff ringend.

Die Fische, wie ich.
um Atem kämpfend,
gerade soviel Wasser im Becken,
um nicht trocken zu fallen,
eingeengt in meinem Gefäß,
sich nach frischem Wasser sehnend,
der Freiheit und Reinheit des Urquells entgegen.

Gleichmut, des alten, grauen,  müden Fadenfisches.
Fisch, am – seidenen – Faden.

Trost II

    • Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Teil. 
      Psalm 73,26
      Jeden Tag eine andere Trost-Losung.
      Du weißt, o Gott, dass ich sie brauche.
      Die Verletzung eines Menschen, den man liebt,
      schmerzt in der eigenen Seele,
      als wäre es die eigene Verletzung.
      Das einzige Schmerzmittel, das hilft,
      bist du, o Gott.
%d Bloggern gefällt das: