Erinnerung

Nicht wahr? Von jetzt an rufst du mir zu: Mein Vater, der Freund meiner Jugend bist du!
Jeremia 3,4

Je älter man wird,
desto weiter entfernt man sich oft
vom „Kirchen-Gott“.
Bis, ja bis es einem dreckig geht.
Dann erinnert man sich wieder:
Da war doch was….
und findet zurück zum Glauben.

Durststrecken

Darum wird das Gesetz kraftlos, und das Recht kommt nimmermehr hervor; denn der Gesetzlose umzingelt den Gerechten: darum kommt das Recht verdreht hervor.
Habakuk 1, 4

Das Gute und Richtige setzt sich selten auf Anhieb durch.
Oft bedarf es langer Durststrecken, bis dem Recht
zu seinem Recht verholfen wird.

Gott machen lassen

Aber Jabez hatte den Gott Israels angerufen und gesagt: Dass du mich doch segnen und mein Gebiet erweitern mögest und deine Hand mit mir sei und du das Übel von mir fern hieltest, dass kein Schmerz mich treffe! Und Gott ließ kommen, was er erbeten hatte.
1.Chronik 4, 10

Gott bitten,
Gott vertrauen,
Gott machen lassen.