Indirekte Kommunikation

Und sie sprachen zu dem Propheten Jeremia: Lass doch unser Flehen vor dich kommen, und bete für uns zu Jehova, deinem Gott, für diesen ganzen Überrest; denn wenige sind wir übriggeblieben von vielen, wie deine Augen uns sehen: damit Jehova, dein Gott, uns den Weg kundtue, auf welchen wir gehen, und die Sache, die wir tun sollen.
Jeremia 42,2-3

Gott bedarf keiner
indirekten Kommunikation.
Jeder kann Gott in seiner Art,
so wie er es vermag,
selbst anrufen.

Ehrliche Zwiesprache

Lass die Reden meines Mundes und das Sinnen meines Herzens wohlgefällig vor dir sein, Jehova, mein Fels und mein Erlöser!
Psalm 19,14

Gott sucht keine
leeren Dogmen,
leere Reden,
leere Gesten,
leeres Tun;
Gott sucht ehrliche
und einsichtige Zwiesprache
mit uns.

Wirbelstürme

Und dein Name sei groß auf ewig, dass man spreche: Jehova der Heerscharen ist Gott über Israel. Und das Haus deines Knechtes David sei fest vor dir.
2.Samuel 7,26

Gott ist eine feste Burg.
er behüte uns davor,
dass Wirbelstürme
unser inneres Gotteshaus
ins Wanken bringen.