Glauben – eigentlich

Lass deine Augen offen sein für das Flehen deines Knechts und deines Volkes Israel, dass du sie hörst, sooft sie dich anrufen.
1.Könige 8,52

Eigentlich, lieber Gott,
habe ich keine Zweifel,
muss es noch nicht einmal sagen:

Lass Deine Augen offen sein für das Flehen deines Knechts.

Ich weiß, dass du Deinen Blick nicht von uns wendest.
So brauche ich das – eigentlich –
gar nicht vor Dich bringen.
Eigentlich.
Es ist nichts als Konfirmation meines Zweifels.

So schweige ich
und glaube und weiß.