Gefängnis

Führe aus dem Gefängnis heraus meine Seele, damit ich deinen Namen preise!
Psalm 142,7

Nicht Gott versteckt sich vor uns,
wir verstecken uns vor ihm und
flüchten in unser selbstgewähltes Gefängnis.
Mit Gottes Hilfe vermögen wir
unsere Sträflingsketten zu sprengen
und unsere Seele zu befreien.

Fürsorge

Siehe, das Auge Jehovas ist gerichtet auf die, so ihn fürchten, auf die, welche auf seine Güte harren, um ihre Seele vom Tode zu erretten und sie am Leben zu erhalten in Hungersnot.
Psalm 33,18-19

Es ist nicht viel notwendig,
um die Fürsorge Gottes auf uns zu lenken:
nur Ehrfurcht und Demut.
Leider haperts es daran häufig.

Kraftwerk

Um deines Namens willen, Jehova, belebe mich; in deiner Gerechtigkeit führe meine Seele aus der Bedrängnis!
Psalm 143,11

Gott ist Lebensenergie,
Gott gibt Lebensenergie,
Gott ist das Kraftwerk,
aus dem sich unser
Lebensstrom speist.

Großzügigkeit

Diese sechs Maß Gerste gab er mir, denn er sagte: Du solltst nicht leer zu deiner Schwiegermutter kommen.
Rut 3,17

Großzügigkeit kommt von der Seele,
nicht vom Geldbeutel.

Gut behütet

Jehova wird dich behüten vor allem Übel, er wird behüten deine Seele. Jehova wird behüten deinen Ausgang und Eingang, von nun an bis in Ewigkeit.
Psalm 121,7

Gott behütet nicht unseren Status,
er behütet unsere Seele,
er behütet nicht unsere täglichen Äußerlichkeiten,
er behütet unseren Ausgang und Eingang
zu unserem göttlichen Kern.

Essen und Trinken

Es gibt nichts Besseres unter den Menschen, als dass man esse und trinke und seine Seele Gutes sehen lasse bei seiner Mühe. Ich habe gesehen, dass auch das von der Hand Gottes abhängt.
Prediger 2,24

Essen und Trinken scheint selbstverständlich,
solange man es noch selbst kann.
Aber wehe der Tag, wenn nicht mehr…,

Seine Seele Gutes sehen lassen,
bei all der wechselnden Lebensmühen,
kann man nicht immer,

es sei denn,
Gott hilft.