Gold

Weisheit erwerben, wieviel besser ist es als feines Gold, und Verstand erwerben, wieviel vorzüglicher als Silber!
Sprüche 16,16

Verstand ist gottgegeben,
Weisheit kann man nicht mit Gold aufwiegen.
Arm die Menschen,
die nur an das Gold denken.

Ein Drittel

Und wir verpflichteten uns dazu, uns den dritten Teil eines Sekels im Jahre für den Dienst des Hauses unseres Gottes aufzuerlegen.
Nehemia 10,32

Ein Drittel des Tages,
ein Drittel des Monats,
ein Drittel des Lebens
im Dienste Gottes.

Wenn wir nur ein Drittel davon leben,
werden wir leben.

Liebesbande

Mit Menschenbanden zog ich sie, mit Seilen der Liebe, und ich ward ihnen wie solche, die das Joch auf ihren Kinnbacken emporheben, und sanft gegen sie, gab ich ihnen Speise.
Hosea 11,4

Gott zieht uns mit Liebesbanden zu sich,
gibt unserer Seele Nahrung,
wenn wir das Band nicht zerschneiden.

Erinnerung

Nicht wahr? Von jetzt an rufst du mir zu: Mein Vater, der Freund meiner Jugend bist du!
Jeremia 3,4

Je älter man wird,
desto weiter entfernt man sich oft
vom „Kirchen-Gott“.
Bis, ja bis es einem dreckig geht.
Dann erinnert man sich wieder:
Da war doch was….
und findet zurück zum Glauben.

Fürchte dich nicht

Mein Knecht bist du, ich habe dich erwählt und nicht verworfen – fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir! Habe keine Angst, denn ich bin dein Gott! Ich stärke dich, ja, ich helfe dir, ja, ich halte dich mit der Rechten meiner Gerechtigkeit.
Jesaja 41,9-10

Es gibt genug Gründe,
verunsichert zu sein:
die politische Lage,
die Befürchtung von Altersarmut,
Arbeitslosigkeit, moderne Sklaverei,
der Raubbau an den endlichen Ressourcen
und der gepeinigten Natur,
endliche Möglichkeiten aus einem
unendlichen Reservoir menschlicher Abgründe.

Fürchte dich nicht,
hab keine Angst,
ich bin dein Gott,
ich stärke und helfe dir.

DIE Weihnachtsbotschaft!

Ich, wir, die Menschheit
braucht Gottes Beistand
dringlicher denn je.