Freundschaft

Ein Mann vieler Freunde wird zu Grunde gehen; doch es gibt einen, der liebt und anhänglicher ist als ein Bruder.
Sprüche 18,24

Im digitalen Zeitalter,
in dem Freunde an den Likes und
der Anzahl der Follower
gemessen wird,
geht der Mensch und das Menschliche zugrunde.
Wohl dem Menschen,
der noch eine Freundschaft pflegt,
die in der Not verlässlich ist.
Auf Gott kann man immer zählen.

Aushalten

Und Jehova sprach zu Mose: Rede zu deinem Bruder Aaron, dass er nicht zu aller Zeit in das Heiligtum hineingehe innerhalb des Vorhangs, vor den Deckel, der auf der Lade ist, damit er nicht sterbe; denn ich erscheine in der Wolke über dem Deckel.
3.Mose 16,2

Gott hält den Menschen aus,
aber der Mensch nicht Gott
und glaubt er sich noch so heilig.

Grausen

Und David sprach zu Gad: Mir ist sehr angst! Mögen wir doch in die Hand Jehovas fallen, denn seine Erbarmungen sind groß; aber in die Hand der Menschen lass mich nicht fallen!
2.Samuel 24,14

Vor Menschen kann es einem grausen,
in Gottes Hand fällt man immer sicher.

Heldentod

Wie sind die Helden gefallen, und umgekommen die Rüstzeuge des Streites!
2.Samuel 1,27

Heldentaten,
Heldentod,
Heldensagen,
Heldenverklärung.

Wieso brauchen die Menschen Helden?

Sie kommen,
sehen die Chance,
siegen,
verschwinden.

Sie besiegen und lassen immer
Verlierer zurück.

Ihre Heldensaga soll davon ablenken,
und die Tat in gutes Licht tauchen.

Was macht Helden zu Helden?

Wir machen sie dazu,
indem wir ihnen Heldentum zuschreiben
oder Medien konsumieren,
die Heldenkult betreiben.

Helden sind Kunstgeschöpfe.
Sie werden zu Ersatzgöttern gemacht,
deren Licht blendet.

Sie fallen schnell,
um dem nächsten Helden
Platz zu machen.

Heldentod dem Heldentum.

Geißel

Und Hiob antwortete und sprach: Wie lange wollt ihr meine Seele plagen und mich mit Worten zermalmen?
Hiob 19,1-2

Die (Schrift-) Gelehrten,
die meinen das Gotteswissen
mit Löffel gefressen zu haben und
Auslegungshoheit beanspruchen,
die Menschen mit ihrer Auslegung
unter (Gewissens-)Druck,
Denk- und Handlungszwang setzen wollen,
sind weit weg von Gottes Wort.
Gott gebe vielen Menschen Kraft,
sich von dieser Geißel zu befreien!

Auf der Spur

Weißt du es nicht? Oder hast du es nicht gehört? Ein ewiger Gott ist Jehova, der Schöpfer der Enden der Erde; er ermüdet nicht und ermattet nicht, unergründlich ist sein Verstand.
Jesaja 40,28

Menschen ermüden,
sind endlich in ihrer Kraft
und in ihren Möglichkeiten,
Gott und seinem Wort zu folgen.
Gott ist unermütlich,
in Dimensionen unterwegs,
die uns nicht zugänglich sind,
aber den Menschen stets auf der Spur.

Mensch und Gott,
Gott und Mensch,
so unterschiedlich
und doch eins.

Innere Größe

Und der König sprach: Verfahret mir gelinde mit dem Jüngling, mit Absalom!
2.Samuel 18,5

Es zeugt von wahrer innerer Größe,
wenn man selbst Menschen verzeihen kann,
die nachhaltig das eigene Böse wollen.