Platzhalter

Und Jakob fragte und sprach: Tue mir doch deinen Namen kund! Da sprach er: Warum doch fragst du nach meinem Namen?
1.Mose 32,29

So wie niemand Gott gesehen hat,
so kennt auch niemand seinen Namen.
Das Wort „Gott“ ist nur ein Platzhalter
für seine unbegreifbare Größe.

Für Gott und Vaterland

Und stoße ich in die Posaune, ich und alle, die bei mir sind, so sollt auch ihr in die Posaunen stoßen rings um das ganze Lager, und sollt rufen: Für Jehova und für Gideon!
Richter 7,18

Gerechte Kriege
im Namen Gottes
gibt es nicht.

Die Parole
„für Gott und Vaterland“
ist ein Missbrauch des Namen Gottes.

HERR, öffne den Menschen die Ohren,
dass sie diesem Ruf nicht mehr folgen!