Dimensionen

Wenn ich anschaue deinen Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: Was ist der Mensch, dass du sein gedenkst, und des Menschen Sohn, dass du dich um ihn kümmerst?
Psalm 8,4-5

Wir denken uns gern als Mittelpunkt der Welt,
sind aber in unserem Begreifen
auf wenige Dimensionen beschränkt.
Gott ist dimensionslos,
wir nur ein dimensionierter Aspekt Gottes.

Warten

Lass uns, HERR, deine Gnade sehen, und gewähre uns dein Heil!
Psalm 85,8

Lieber Gott,
fülle mich ganz aus mit dir,
so dass ich zu dir werde!
Gib mir die Geduld,
zu warten, bis der Augenblick
da sein wird,
auch wenn ich warten muss,
bis ich zu dir heimkehre.

Ewigkeit

Der HERR wird deinen Ausgang und deinen Eingang behüten von nun an bis in Ewigkeit.
Psalm 121,8

Der Mensch ist sterblich.
Das Leben aber ist ewig.
Wohl dem,
der dies vor Augen hat und
sich unter den Segen dessen stellt,
der Ewigkeit ist.

Resonanzkasten

Mein Teil ist der HERR! Ich habe versprochen, deine Worte zu bewahren.
Psalm 119,57

Dein Wort bewahren, o Gott, heißt,
mich als Resonanzkasten bereitzustellen,
für das Wort, das du in mir zum Klingen bringst.