Miteinander

Nimm teil an den Trübsalen als ein guter Kriegsmann Jesu Christi. Niemand, der Kriegsdienste tut, verwickelt sich in die Beschäftigungen des Lebens, auf daß er dem gefalle, der ihn angeworben hat. 2. Timotheus 2:3‭-‬4 ELB

Jeder Mensch, der lebt, verwickelt sich in die Beschäftigungen des Lebens, jeder muss zumindest essen, trinken, schlafen, sich kleiden. Es ist ungesund, das Leben als Krieg zu sehen. Ein Gegeneinander anstatt ein Miteinander nimmt Leben, anstatt es zu geben.

Gegengift

Und andere sind die, welche unter die Dornen gesät werden: diese sind es, welche das Wort gehört haben, und die Sorgen des Lebens und der Betrug des Reichtums und die Begierde nach den übrigen Dingen kommen hinein und ersticken das Wort, und es bringt keine Frucht. MARKUS 4:18‭-‬19 ELB

Es gibt viele Worte, die das Leben vergiften können, es liegt an jedem, Gottes Wort als Gegengift zuzulassen.

Lehre

Die Furcht Jehovas ist der Weisheit Anfang; gute Einsicht haben alle, die sie ausüben. Sein Lob besteht ewiglich. PSALM 111:10 ELB

Gern hadern wir mit Gott, wenn es nicht so läuft, wie wir es gerne hätten. Ein Schritt vorwärts ist es, wenn wir das Leben in Demut annehmen und darüber nachdenken, was es einen lehrt.

Selbstverantwortung

Jehova, wer wird in deinem Zelte weilen? Wer wird wohnen auf deinem heiligen Berge? Der in Lauterkeit wandelt und Gerechtigkeit wirkt und Wahrheit redet von Herzen. PSALM 15:1‭-‬2 ELB

Der Mensch hat Selbstverantwortung für das, was er tut. Auch und insbesondere vor Gott, denn das Leben bleibt.

Überleben

Denn Jehova hatte zu Mose gesagt: Sprich zu den Kindern Israel: Ihr seid ein hartnäckiges Volk; zöge ich nur einen Augenblick in deiner Mitte hinauf, so würde ich dich vernichten. 2 MOSE 33:5 ELB

Wenn Gott den Menschen alles in Rechnung stellen würde, was sie sich zu Schulden kommen lassen, wäre kein Überleben – in keinem Leben.

Lebensfaden

Wie einer die Erde schneidet und spaltet, so sind unsere Gebeine hingestreut am Rande des Scheols. PSALM 141:7 ELB

Wenn der Lebensfaden reißt, gehen Körper und Geist in ihre natürliche Form zurück. Die Erde nimmt die verbleibenden Moleküle auf, Gott den Rest. Nichts und Niemand geht verloren.

Begleitung

Und er verhärtete seinen Nacken und verstockte sein Herz, so daß er nicht umkehrte zu Jehova, dem Gott Israels. 2 CHRONIK 36:13 ELB

Wenn es schlecht läuft, tendieren manche dazu, Gott Vorwürfe zu machen: „Wieso läßt du das zu?“ Das Leben ist wie es ist und Gott begleitet uns hindurch, so wie es ist.

Lebenswechselbäder

Singen will ich Jehova mein Leben lang, will meinem Gott Psalmen singen, solange ich bin. PSALM 104:33 ELB

Im Leben ist einem nicht immer nach Singen zumute. Es ist nicht Gott, der einem das Leben schwer macht, es sind die Wechselfälle des Lebens, die kommen, wie sie kommen. Gott begleitet uns durch diese Lebenswechselbäder und hilft uns, dass wir sie, so gut wie es die Umstände erlauben, überstehen.

Wichtig

Die Tage unserer Jahre, ihrer sind siebzig Jahre, und, wenn in Kraft, achtzig Jahre, und ihr Stolz ist Mühsal und Nichtigkeit, denn schnell eilt es vorüber, und wir fliegen dahin. PSALM 90:10 ELB

Das Leben verfliegt schnell. Umso wichtiger, das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden. Ein an Nichtigkeiten vergeudetes Leben läßt sich nicht mehr zurückdrehen.