Begleitung

Und er verhärtete seinen Nacken und verstockte sein Herz, so daß er nicht umkehrte zu Jehova, dem Gott Israels. 2 CHRONIK 36:13 ELB

Wenn es schlecht läuft, tendieren manche dazu, Gott Vorwürfe zu machen: „Wieso läßt du das zu?“ Das Leben ist wie es ist und Gott begleitet uns hindurch, so wie es ist.

Lebenswechselbäder

Singen will ich Jehova mein Leben lang, will meinem Gott Psalmen singen, solange ich bin. PSALM 104:33 ELB

Im Leben ist einem nicht immer nach Singen zumute. Es ist nicht Gott, der einem das Leben schwer macht, es sind die Wechselfälle des Lebens, die kommen, wie sie kommen. Gott begleitet uns durch diese Lebenswechselbäder und hilft uns, dass wir sie, so gut wie es die Umstände erlauben, überstehen.

Wichtig

Die Tage unserer Jahre, ihrer sind siebzig Jahre, und, wenn in Kraft, achtzig Jahre, und ihr Stolz ist Mühsal und Nichtigkeit, denn schnell eilt es vorüber, und wir fliegen dahin. PSALM 90:10 ELB

Das Leben verfliegt schnell. Umso wichtiger, das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden. Ein an Nichtigkeiten vergeudetes Leben läßt sich nicht mehr zurückdrehen.

Windrichtung

Der Wind geht nach Süden, und wendet sich nach Norden; sich wendend und wendend geht er, und zu seinen Wendungen kehrt der Wind zurück. PREDIGER 1:6 ELB

Der Wind dreht sich im Leben immer wieder unverhofft und unberechenbar, mal gibt es Rückenwind, mal Gegenwind, mal Sturm. Es wirft einen aber immer wieder auf seinen Ausgang zurück.