Wurzeln

Buchenwurzeln

Du machtest Raum vor ihm, und er schlug Wurzeln und erfüllte das Land. PSALM 80:9 ELB

Der eine meint tief in Gott zu wurzeln, der andere gar nicht und dazwischen gibt es unzählige Abstufungen. Ein Baum ohne Wurzeln verdorrt. Unerheblich dabei ist, ob es ein Flachwurzler oder ein Tiefwurzler ist.

Wurzeln

Herbstlaub

Doch in deinen Tagen will ich es nicht tun, um deines Vaters David willen: aus der Hand deines Sohnes werde ich es entreißen; nur will ich ihm nicht das ganze Königreich entreißen: einen Stamm will ich deinem Sohne geben, um meines Knechtes David willen und um Jerusalems willen, das ich erwählt habe.
1.Könige 11,12-13

Gott sieht alle Wurzeln.
Die schlechten lässt er den Weg gehen,
den alles Schlechte geht,
die guten hegt und pflegt er,
auf dass sie eines Tages
wieder Frucht bringen.

Wurzeln

Jehova besaß mich im Anfang seines Weges, vor seinen Werken von jeher.
Sprüche 8,22

Wir sind in Gott fest verwurzelt,
noch ehe wir irdene Wurzeln treiben und
auch wenn wir irden wieder entwurzelt sind.

Wurzeln

Haben wir nicht alle einen Vater? Hat nicht ein Gott uns geschaffen? Warum handeln wir treulos einer gegen den anderen?
Maleachi 2,10

Wir haben alle eine Wurzel.
Wer seine Wurzeln kappt,
trennt sich vom Leben.
Seine Wurzeln kann man nicht verleugnen.
Sein Selbst verleugnen, klappt nicht.

Dürreperioden

Gesegnet ist der Mann, der auf den HERRN vertraut und dessen Vertrauen der HERR ist! Er wird sein wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist und am Bach seine Wurzeln ausstreckt und sich nicht fürchtet, wenn die Hitze kommt. Sein Laub ist grün, im Jahr der Dürre ist er unbekümmert, und er hört nicht auf, Frucht zu tragen.
Jeremia 17,7-8

Solange man in Gott verwurzelt ist,
können einem Dürreperioden nichts anhaben.
Gerade Herausforderungen sind für einen fruchtbar.