Türen

Jesus aber sah sie an und sprach zu ihnen: Bei Menschen ist dies unmöglich, bei Gott aber sind alle Dinge möglich. Matthäus 19:26 ELB

Manchmal gehen Türen auf, die man nicht erwartet hat, und man hebt die Hände zum Himmel und dankt.

Schlamassel

Und Gott sprach zu ihm im Traume: Auch ich weiß, daß du in Lauterkeit deines Herzens dies getan hast, und so habe ich dich auch davon abgehalten, gegen mich zu sündigen. 1. Mose 20:6 ELB

Gott weiß, wenn wir ohne Hintergedanken in ein Schlamassel geraten sind und hilft uns auch wieder da raus.

Hilfe

Laßt uns nun mit Freimütigkeit hinzutreten zu dem Thron der Gnade, auf daß wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden zur rechtzeitigen Hilfe. Hebräer 4:16 ELB

Hilfe schickt Gott jeden Tag, wir müssen sie nur in uns und in Gestalt unserer Nächsten erkennen und geschehen lassen.

Stütze

Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Erbarmungen und Gott alles Trostes, der uns tröstet in all unserer Drangsal, auf daß wir die trösten können, die in allerlei Drangsal sind, durch den Trost, mit welchem wir selbst von Gott getröstet werden. 2. Korinther 1:3‭-‬4 ELB

Einem selbst und Mitmenschen wird Leid leichter, wenn es Menschen gibt, die sich vor dem Leid, insbesondere dem tabuisierten, nicht wegducken, sondern dem, der es braucht, eine Stütze sind.

Sintflut

Buntstifte wabberten, neben anderem Haus- und Unrat, aufgeweichten Lebensmitteln und Tierkadavern durch die braune stinkende Brühe, in der sie kniehoch stand, um zu sehen, was von ihrem Hab und Gut noch zu retten war. Sie lächelte unter Tränen. Das einzig Bunte an diesem trostlosen Ort, der gestern noch ihr Zuhause war. Im Lichtkegel der Taschenlampe musste sie feststellen, dass sie nichts mehr hatten, als die nassen schmutzigen Kleider, die sie an ihrem Leib trugen. Die Sintflut hatte alles mit sich gerissen. Wie sollte sie ihre vier Kinder durchbringen, die ihre Mutter aus verstörten Augen ansahen? Zukunft? Hilfe? Sie waren allein.

Näheres zum Drabble Dienstag, den Regeln und den verwendeten Wörtern  – KEGEL- BUNTSTIFT- MUTTER siehe bei Wupperpostille:

https://wp.rme/p2mJZF-2KZ

Hilfsbereitschaft

Der Herr, Jehova, hat mir eine Zunge der Belehrten gegeben, damit ich wisse, den Müden durch ein Wort aufzurichten. Er weckt jeden Morgen, er weckt mir das Ohr, damit ich höre gleich solchen, die belehrt werden. JESAJA 50:4 ELB

Jeder kann jeden Tag durch ein gutes Wort, eine freundliche Geste oder eine helfende Hand Licht in den Tag bringen.

Lichtstrahl

Und es wird geschehen an jenem Tage, daß seine Last weichen wird von deiner Schulter und sein Joch von deinem Halse; und das Joch wird gesprengt werden infolge des Fettes. JESAJA 10:27 ELB

Wenn die Last der Beschwernisse auf einen drückt und man Angst hat, unter ihr zusammenzubrechen, schickt Gott einen Lichtstrahl, der einen weiterträgt. Jeden Tag. Solange, bis wieder Licht am Horizont ist.

Bedränger

Und wenn ihr in eurem Lande in den Streit ziehet wider den Bedränger, der euch bedrängt, so sollt ihr mit den Trompeten Lärm blasen; und es wird eurer gedacht werden vor Jehova, eurem Gott, und ihr werdet gerettet werden vor euren Feinden. 4 MOSE 10:9 ELB

Wenn man nicht mehr ein und aus weiß vor lauter Not, hört Gott das Schreien der Bedrängten. Er hilft auf seine Weise.

Verankerung

Ihr zwar, ihr hattet Böses wider mich im Sinne; Gott aber hatte im Sinne, es gut zu machen. 1 MOSE 50:20 ELB

Wer sich heutzutage in irgendeiner Form öffentlich äußert, muss damit rechnen, in den unseligen unsozialen Medien von unsozialen Menschen im Handumdrehen auf übelste Weise niedergemacht, angefeindet, bedroht zu werden. Da hilft nur, gut in Gott verankert zu sein, um nicht aus der Bahn geworfen zu werden. Dagegen können dann auch die Böswilligen nicht an.