Selbsthilfe

Noch schmachten unsere Augen nach unserer nichtigen Hilfe; in unserem Warten warten wir auf ein Volk, das nicht retten kann.
Klagelieder 4,17

Ein Mensch kann einem Menschen nicht wirklich helfen.
Helfen kann jeder nur sich selbst,
indem er Gott in sich eine Chance gibt.

Gepriesen sei Gott

Die Meßschnüre sind mir gefallen in lieblichen Örtern; ja, ein schönes Erbteil ist mir geworden.
Psalm 16,6

Gerade habe ich gedacht,
ich bin es meinem Gott schuldig,
von seiner großen Gnade und Allmacht zu erzählen.
Dann kommt mir dieser Psalm unter die Augen.
Hiermit sei es getan:
Jeden Tag komme ich an Grenzen,
an Herausforderungen,
an denen ich mit meinen Mitteln nicht mehr weiter komme.
In höchster Ratlosigkeit rufe ich zu Gott:
Oh hilf mir, ich komme nicht weiter.

Und Gott hilft.

Dieses Wunder erlebe ich jeden Tag.

Gepriesen sei Gott,
in Ewigkeit,
Amen!

Bauchgrummeln

Aber die auf den HERRN hoffen, gewinnen neue Kraft; sie heben die Schwingen empor wie die Adler, sie laufen und ermatten nicht, sie gehen und ermüden nicht.
Jesaja 40,31

Das Neue Jahr vor uns,
Bauchgrummeln in uns.

Gegen Bauchgrummeln:

Die auf Gott hoffen,
gewinnen neue Kraft!
Wie Adler schwingen sie sich
über die Dinge.

Und wenn wir müde werden,
die Augen schmerzen,
von dem was sie sehen,
die Ohren taub werden,
von all dem Halali,
die Flügel schmerzen,
unser Antrieb stottert,
erinnern wir uns an Gottes Kraft,
die uns wieder empor hebt,
Auftrieb gibt,
wenn wir es brauchen
und uns wieder über den Dingen
fliegen lässt.

Fürchte dich nicht

Mein Knecht bist du, ich habe dich erwählt und nicht verworfen – fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir! Habe keine Angst, denn ich bin dein Gott! Ich stärke dich, ja, ich helfe dir, ja, ich halte dich mit der Rechten meiner Gerechtigkeit.
Jesaja 41,9-10

Es gibt genug Gründe,
verunsichert zu sein:
die politische Lage,
die Befürchtung von Altersarmut,
Arbeitslosigkeit, moderne Sklaverei,
der Raubbau an den endlichen Ressourcen
und der gepeinigten Natur,
endliche Möglichkeiten aus einem
unendlichen Reservoir menschlicher Abgründe.

Fürchte dich nicht,
hab keine Angst,
ich bin dein Gott,
ich stärke und helfe dir.

DIE Weihnachtsbotschaft!

Ich, wir, die Menschheit
braucht Gottes Beistand
dringlicher denn je.

Statussymbole

Jehova, um zu helfen, ist bei dir kein Unterschied zwischen dem Mächtigen und dem Kraftlosen. Hilf uns, Jehova, unser Gott!
2.Chronik 14,11

Wenn wir uns auf menschliche Hilfe verlassen,
sind wir oft verlassen.
Gott hilft ohne Unterschied.
Statussymbole beeindrucken ihn nicht.

Workarounds

Im Schatten deiner Flügel berge ich mich, bis vorübergezogen das Verderben.
Psalm 57,1

Manchmal kommt es knüppeldick,
so dass man sich am liebsten
die Decke über den Kopf ziehen würde
und nicht mehr hervor kriechen.

Irgendwie schickt Gott immer Hilfe und
seien es Workarounds.

Pause

Gedenke meiner, HERR, in der Zuneigung zu deinem Volk. Suche mich heim mit deiner Hilfe.
Psalm 106,4

Wenn wir verzagt sind,
am Aufgeben, ist es Zeit,
eine Pause zu machen,
in sich zu gehen
und Gott um Hilfe anzurufen.