Ignoranz

Der HERR macht das Wort seiner Knechte wahr und vollführt den Ratschluss, den seine Boten verkündigt haben.
Jesaja 44,26

Nicht hinhören,
ignorieren,
sein Herz verschließen,
hilft nicht:

Der HERR macht das Wort,
das er ausrichten ließ,
wahr und tut es.

Starker Arm

Der HERR hat offenbart seinen heiligen Arm vor den Augen aller Völker, dass aller Welt Enden sehen das Heil unsres Gottes.
Jesaja 52,10

Gott lässt uns nicht fallen,
nicht, wenn wir uns selbst fallen lassen,
nicht, wenn wir andere fallen lassen,
nicht, wenn wir ihn fallen lassen.

Sein starker Arm fängt uns immer auf.
Wir fallen immer in seine Hand.

Müdigkeit

Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden.
Jesaja 40,29

Müdigkeit!
Wer kennt sie nicht?

Der Herr gibt den Müden Kraft!

Jeden Atemzug machst du in Gottes Kraft.
Müder Wanderer vergiss das nicht!

Guter Onkel

Ich bin, ehe denn ein Tag war, und niemand ist da, der aus meiner Hand erretten kann. Ich wirke; wer will’s wenden?
Jesaja 43,13

Ich wirke.
Ja.
Aber kaum einer glaubt es.
Kaum einer akzeptiert es.

Wer will’s wenden?
Wer kann aus deiner Hand erretten?
Niemand.

Aber es wird nicht als dein Wirken erkannt.
Entgegen allem was in der Bibel steht.
Man hebt dich gern in den Himmel,
dabei bist du mitten unter uns.

Man hat dich lieber als guten Onkel
nach unserem Willen, Gutdünken und Maßstäben,
denn als Gott nach deinem Recht und Willen

Wir denken dich als guten Gott dort und
alles Schlechte auf Erden ist der Mensch hier,
aber nicht du.

Nach wessen Willen wurde dein Volk nach Ägypten verschleppt
und in die babylonische Gefangenschaft geführt?
Nach wessen Willen musste Jesus sterben?

Wo bist du, wenn nicht im Menschen hier?
Wo willst du wirken, wenn nicht im Alltäglichen hier?
Wer will dein Wirken nach dem eigenen höchst beschränkten Maßstab beurteilen?

Demut vor dir ist die Stärke der Menschen nicht.
Ich danke dir für dein
Ich wirke, wer will’s wenden.