Stärke

HERR, du bist meine Stärke und Kraft und meine Zuflucht in der Not!
Jeremia 16,19

Du, mein Gott,
bist meine Stärke und Kraft,
mit dir durchbreche ich jede Müdigkeit,
mit dir gewinne ich Land,
auch wenn ich denke ich ertrinke,
du ziehst mich empor,
wenn ich falle.
Du, mein Gott,
bist meine Stärke und Kraft.

Januar – Blicke

Ein Blick
und man sieht
Traurigkeit,
Müdigkeit,
Verlorenheit.

Ein Blick,
gequältes Lächeln,
Bedrückung
und ist nichts als
ein Blick.

Ein Blick,
der nichts sagt
und viel sieht
und ist nichts
als ein Draufblick.

Himmelszerleger

Du hast dich müde gemacht mit der Menge deiner Pläne.
Jesaja 47,13

In der Elberfelder Übersetzung steht mit anderem Sinn:

Du hast dich müde gemacht mit deinen Beratungen.

Himmelszerleger,
Sternendeuter,
Kohle bringender Hokuspokus,
alles probierst du aus Mensch,
auf der Suche nach dem vermeintlichen Glück,
hastet von einer Modeerscheinung zur nächsten,
deiner Müdigkeit nicht achtend.

Siehe, ich bin das Glück

Ein hartes Stück Arbeit

Langsam kriecht die Müdigkeit in mir hoch.
das Korn gesät,
gehegt,
gewachsen,
die Ernte beinahe eingefahren.

Es drohen Herbststürme,
woher die Kraft nehmen,
ihnen zu trotzen?

Das Leben zieht sich langsam in die Muttererde zurück,
mich im Schlepptau,
gern würde ich folgen,
doch auf mein Feld blickend, weiß ich,
dass es noch nicht bereitet ist für den Winter.

Ein tiefer Seufzer entringt sich meiner Brust.
Leben ist ein hartes Stück Arbeit.

Herbst

Lebenswind

Bei dem HERRN findet man Hilfe. Dein Segen komme über dein Volk!
Psalm 3,9

Und wenn du müde bist und denkst,
du seist mit deiner Kraft am Ende,
der Mut fehlt,
keine Perspektive dich belebt,
so achte auf den Wind,
der schmeichelnd dich umfängt,
und neues Leben in dich bringt.

Müdigkeit

Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden.
Jesaja 40,29

Müdigkeit!
Wer kennt sie nicht?

Der Herr gibt den Müden Kraft!

Jeden Atemzug machst du in Gottes Kraft.
Müder Wanderer vergiss das nicht!