Guter Rat

Und David sprach zu der ganzen Versammlung: Preiset doch Jehova, den Gott ihrer Väter; und sie neigten sich und beugten sich nieder vor Jehova und vor dem König.
1.Chronik 29,20

Es ist nicht selbstverständlich,
dass guten Ratschlägen gefolgt wird,
zu überheblich ist der Mensch.
Gott die gebührende Ehre zu erweisen,
erscheint vielen als ein Relikt aus der Vergangenheit,
guter Rat hin oder her.

Aufwachen

Darüber erwachte ich und sah, und mein Schlaf war mir süß.
Jeremia 31,26

Wer kennt das nicht:
Man ist frisch verliebt und
sieht alles mit rosa Brille;
man glaubt sich gesichert und
plötzlich kommt alles ins Rutschen,
man sieht das Gewitter aufziehen,
denkt, es sei noch weit weg und
plötzlich steht man im Regen.
Und die ewig Gestrigen
malen sich die Vergangenheit schön.
Aufwachen von seinen Träumen
kann schmerzhaft sein.

Klammern verbrennt

 

Denkt an Lots Frau! Wer sein Leben zu retten sucht, wird es verlieren; und wer es verliert, wird es erhalten.
Lukas 17,32-33

Klammern ist verhängnisvoll.
Sei es
die Vergangenheit,
Menschen,
Hoffnungen,
Enttäuschungen,
das vermeintliche Leben.
Klammern verbrennt.

Ich bin

Gott sprach zu Mose: Ich werde sein, der ich sein werde.
2.Mose 3,14

Oder in der Elberfelder:

Da sprach Gott zu Mose: Ich bin, der ich bin. Und er sprach: Also sollst du zu den Kindern Israel sagen: „Ich bin“ hat mich zu euch gesandt.

Egal welche Namen wir Gott geben,

ER IST

Gott in seiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.