Hoffnung

Glückselig der, dessen Hilfe der Gott Jakobs, dessen Hoffnung auf Jehova, seinen Gott ist!
Psalm 146,5

Ohne Hoffnung,
verkümmert der Mensch,
ohne Hilfe,
geht er unter.
Glückselig der,
dessen Hoffnung und Hilfe
der Gott Jakobs ist!

Aushalten

Und Jehova sprach zu Mose: Rede zu deinem Bruder Aaron, dass er nicht zu aller Zeit in das Heiligtum hineingehe innerhalb des Vorhangs, vor den Deckel, der auf der Lade ist, damit er nicht sterbe; denn ich erscheine in der Wolke über dem Deckel.
3.Mose 16,2

Gott hält den Menschen aus,
aber der Mensch nicht Gott
und glaubt er sich noch so heilig.

Verständigung

Jehova hat vom Himmel herniedergeschaut auf die Menschenkinder, um zu sehen, ob ein Verständiger da sei, einer, der Gott suche.
Psalm 14,2

Gott sucht die Menschen,
sucht die Verständigung mit dem Menschen,
jedoch haben die Menschen zu wenig Verstand,
um zu verstehen,
dass das Essentielle in ihrem Leben
die Verständigung mit Gott ist.

Maßstäbe

Groß ist unser Herr und reich an Macht. Seine Einsicht ist ohne Maß.
Psalm 147,5

Der Mensch, jeder für sich,
mißt nach jeweils eigenen Maßstäben.
Kein Mensch gleicht darin dem anderen.
Gott legt seinen Maßstab
an alle gleichermaßen an.

 

Fauler Bühnenzauber

Elia sprach: Und rufet ihr den Namen eures Gottes an, und ich, ich werde den Namen Jehovas anrufen; und der Gott, der mit Feuer antworten wird, der sei Gott!
1.Könige 18,24

Der Mensch braucht den Dialog
nicht nur mit Mitmenschen,
sondern auch und gerade mit Gott.
Gott antwortet auf seine Art
und zu seiner Zeit jedem individuell.
Erzwingen kann man seine Antwort nicht.
Fauler Bühnenzauber verlischt.

Manipuliert

Und er wird sprechen: Ich bin kein Prophet, ich bin ein Mann, der das Land bebaut; denn man hat mich gekauft von meiner Jugend an.
Sacharja 13,5

Von dem Zeitpunkt an,
an dem wir Gottes Obhut verlassen
und menschlich existent werden,
sind wir von den Bedingungen unseres Seins
manipuliert.