Kalkül

Tue von dir die Verkehrtheit des Mundes, und die Verdrehtheit der Lippen entferne von dir.
Sprüche 4,24

Falschheit in seinen Äußerungen kann in viel Richtungen gehen:

man redet freundlich und denkt feindlich,
man tut unschuldig und wetzt gleichzeitig das Messer,
man unterstützt vordergründig und intrigiert im Geheimen,
man verteidigt jemanden und greift ihn im nächsten Augenblick an,
man lässt einen im guten Glauben und geht schon lange auf Abwegen,
man schickt jemand in die Irre und lässt ihn dort sich verirren,
man …,
man …,
man …,

Die Spielarten des falschen Spiels sind zahllos.
Vor Gott ist alles falsch, wird alles unverfälscht notiert.
Beim ihm geht das hinterlistige Kalkül nicht auf.

Unter falscher Flagge

Und mein Volk, welches nach meinem Namen genannt wird, demütigt sich, und sie beten und suchen mein Angesicht, und kehren um von ihren bösen Wegen: so werde ich vom Himmel her hören und ihre Sünden vergeben und ihr Land heilen.
2.Chronik 7,14

Sich Christ oder gläubig nennen,
aber gottlos leben,
lässt Gott am Ende nicht durchgehen.
Er erkennt,
wenn man unter falscher Flagge segelt.
Demut und Umkehr hilft,
dass der Wind sich dreht.

Spielregeln

Besser ein Armer, der in seiner Lauterkeit lebt, als einer, der verkehrte Lippen hat und dabei ein Tor ist.
Sprüche 19,1

Mit Falschheit, Dummheit und Arroganz
punktet man höchstens bei denen,
die in der gleichen Liga spielen.
Bei Gott punkten wir nach
anderen Spielregeln.

Doppelte Falschheit

Denn vom Kleinsten bis zum Größten machen sie alle unrechten Gewinn, vom Propheten bis zum Priester üben sie alle Falschheit.
Jeremia 8,10

Das ganz und gar Wahre
übersteigt das Menschsein.
Irgendwie wirtschaftet jeder in die eigene Tasche,
das ist schon dem Überlebenstrieb geschuldet.
Doppelte Falschheit ist sich selbst zu erhöhen.

Hinterhalt

Ihre Zunge ist ein mörderischer Pfeil, man redet Betrug. Mit seinem Mund redet man Frieden zu seinem Nächsten, in seinem Innern aber legt man ihm einen Hinterhalt.
Jeremia 9, 7

Doppelzüngigkeit ist ein hinterhältiges Schwert.
Man möchte so gern ehrlich glauben,
aber dann trifft einen der hinterhältige Pfeil in den Rücken.
Jeder hinterlässt Wunden,
jeder lässt einen ein Stück weiter Abstand nehmen
von kindlichem Vertrauen in Menschen,
lässt am Ende nur noch Raum
für uneingeschränktes Vertrauen in den Einen.

Oberhand

So stahl Absalom das Herz der Männer von Israel.
2.Samuel 15,6

Verführer gab es schon immer,
die Menschen finden,
die sich auf Abwege führen lassen,
die aufwiegeln.
Sie mögen eine Zeit lang die Oberhand gewinnen,
aber die Geschichte lehrt,
irgendwann werden sie von ihrer Falschheit eingeholt.
Dann bekommt die Wahrheit wieder die Oberhand.