Bedrängung

Sei nicht ferne von mir, denn Angst ist nahe; denn es ist hier kein Helfer.
Psalm 22,12

Was oder wer immer uns bedrängt,
beten und auf Gott vertrauen,
er führt uns aus der Bedrängung,
unmittelbar,
verlässlich,
wirksam.

Toll! Jeden Tag denke ich das.

Verzagtheit

Seid getrost und unverzagt alle, die ihr des HERRN harret!
Psalm 31,25

In der Elberfelder Übersetzung heißt es:

Seid stark, und euer Herz fasse Mut, alle, die ihr auf Jahwe harret!

Wenn du mutlos bist,
verzagt, deprimiert:
Bete.

Gott ist treu,
er wird dich hören.
Vergiss es nicht!

 

Lebenswind

Bei dem HERRN findet man Hilfe. Dein Segen komme über dein Volk!
Psalm 3,9

Und wenn du müde bist und denkst,
du seist mit deiner Kraft am Ende,
der Mut fehlt,
keine Perspektive dich belebt,
so achte auf den Wind,
der schmeichelnd dich umfängt,
und neues Leben in dich bringt.