Armut

Tue deinen Mund auf für den Stummen, für die Rechtssache aller Unglücklichen. SPRUECHE 31:8 ELB

Gegen das Elend, den Hunger, die Armut, die Obdachlosigkeit im Ganzen bin ich als Individuum machtlos. Vor der eigenen Haustür kann jedoch jeder einen Beitrag leisten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.