Menschenrecht

Wenn du, Jehova, merkst auf die Ungerechtigkeiten: Herr, wer wird bestehen? doch bei dir ist Vergebung, damit du gefürchtet werdest ( Psalm 130,3-4 )

Im Dunstkreis der Herrschenden
herrscht nicht Recht,
sondern Macht.

Recht, gesetzt von Menschen,
ist willkürlich gesetzt.
Gerechtigkeit,
kommt von Gott allein.

Vor Gott hat jeder
das gleiche Menschenrecht,
Vor Gott hat jeder
das Recht auf ewiges Leben.

Sprüche 29:26

https://www.bible.com/de/bible/58/pro29

Eitelkeit

 Des Menschen Hoffart wird ihn erniedrigen; wer aber niedrigen Geistes ist, wird Ehre erlangen ( Sprüche 29,23 )

Übersteigertes Selbstbewusstsein und
bescheidenes Genie.

Der eine kann nur verlieren,
der andere nur gewinnen und
dazwischen liegt
der Durchschnittsmensch:
von dem einen manchmal ein bisschen zu viel,
von dem anderen manchmal ein bisschen zu wenig.

Der Eitle macht sich wenig Freunde,
Bescheidenheit ist eine Zier.