Bedrängnis

So spricht Jehova: Hölzerne Jochstäbe hast du zerbrochen, aber an ihrer Statt eiserne Jochstäbe gemacht.
Jeremia 28,13

Sich aus einer Bedrängnis zu lösen,
heißt nicht automatisch Befreiung,
sondern kann auch,
wenn man nicht auf Gottes Stimme hört,
in noch größerer Bedrängnis enden.

Überall

Siehe, gehe ich vorwärts, so ist er nicht da; und rückwärts, so bemerke ich ihn nicht; zur Linken, während er wirkt, so schaue ich ihn nicht; er verhüllt sich zur Rechten, und ich sehe ihn nicht.
Hiob 23,8-9

Gott ist überall,
auch wenn wir ihn nirgends
sehen, hören oder fühlen.