Ränkeschmiede

Wer darauf sinnt, Böses zu tun, den nennt man einen Ränkeschmied. Die Ränke des Narren sind Sünde, und ein Gräuel für die Menschen ist der Spötter.
Sprüche 24,8-9

Leider ist unsere Welt voll Ränkeschmiede.
Hinterlistig rammen sie einem das Messer in den Rücken.
Ränke zu schmieden ist Sünde,
nicht besser diejenigen, die auch noch schadenfreudig sind.

Flucht ausgeschlossen

Die Augen des HERRN sind an allen Orten, sie schauen auf Böse und Gute.
Sprüche 15,3

Man kann vor anderen weglaufen,
vor sich selbst,
vor der Wahrheit,
vor dem Job,
vor den eigenen Entscheidungen
und Fehlentscheidungen,
vor der Verantwortung,
vor der Selbsterkenntnis,
aber nicht vor Gott:
er schaut in jeden Winkel,
sieht alles Licht und
alle Dunkelheit,
wohin und wovor
wir auch versuchen zu flüchten.

Abstand

Wenn du, Jehova, merkst auf die Ungerechtigkeiten: Herr, wer wird bestehen? doch bei dir ist Vergebung, damit du gefürchtet werdest ( Psalm 130,3-4 )

Abstand halten von denen,
die einem innerlich fremd sind,
erhält die eigene Gesundheit.
Es nicht zu tun,
auf keinen Rat zu hören,
ist selbstzerstörerisch.

Sprüche 5:11-12

https://www.bible.com/de/bible/58/pro5

Weisheit

Verlass die Weisheit nicht, und sie wird dich behüten; liebe sie, und sie wird dich bewahren ( Sprüche 4,6 )

Gott ist die Weisheit.
Weisheit kann man nicht am Stück erfassen,
nur in Teilen und
irgendwann wird ein Ganzes daraus,
in welcher Gestalt auch immer,
wenn wir sie nicht verlassen.

Weisheit ist, ihr treu zu bleiben.

Sprüche 4:6

https://www.bible.com/de/bible/58/pro4

Sicherheit

Bewahre klugen Rat und Besonnenheit, dann wirst du in Sicherheit deinen Weg gehen, und dein Fuß wird nicht anstoßen ( Sprüche 3,23 )

Gott weist den Weg,
wir mögen nicht so richtig folgen,
zögern,stolpern, fallen,
ein paar Federn lassen.
Solange wir nicht vom Weg abweichen,
sind wir in Sicherheit.

Sprüche 3:23

https://www.bible.com/de/bible/58/pro23