Selbstverliebte

Tue den Mund auf, richte gerecht, und schaffe Recht dem Elenden und dem Dürftigen ( Sprüche 31,9 )

Nicht jeder ist streitbar,
nicht jeder öffnet den Mund,
wenn er ihn auftun sollte,
nicht jeder vermag
für sein Recht und Gerechtigkeit
selbst zu kämpfen.

Manche genügen sich selbst
und die anderen sind ihnen
schnurzegal.
Gleichgültigkeit,
Egoismus,
Gefühlskälte.

Manche sagen,
„Ich tue keinem etwas“
und merken gar nicht,
wie dieser Satz
ichzentriertes Programm ist,
und sie entlarvt:
Nein, sie lehnen sich
für andere nicht aus
dem Fenster.

Sich für andere einzusetzen,
heißt für andere
die eigene Komfortzone
aufs Spiel zu setzen.

Tue den Mund auf und
schaffe Recht dem Elenden
und Dürftigen!

Nichts für Selbstverliebte, Faule und Bequeme!

Sprüche 31:9

https://www.bible.com/de/bible/58/pro31

Umgekehrte Botschaft

HERR, lass den Geringen nicht beschämt davongehen.
Psalm 74,21

Genau umgekehrt in der Elberfelder:

Nicht kehre beschämt zurück der Unterdrückte; lass den Elenden und Armen deinen Namen loben!

Nicht davongehen,
sondern zurückkehren.

Die Losungen wiederholen sich und die Botschaft kehrt sich um. Das ist Leben:

https://deborrahs.com/2013/06/20/beschamt/

Elende und Arme

Psalmen und Psalter

Ich weiß, dass Jehova ausführen wird die Rechtssache des Elenden, das Recht der Armen ( Psalm 140,12 )

Gott stellt sich auf die Seite derjenigen,
denen es schlecht geht.
Ihn wahrnehmen und mit ihm in Austausch treten
muss jeder selbst.

Psalm 140:12

https://www.bible.com/de/bible/58/psa.140