Abstand

Wenn du, Jehova, merkst auf die Ungerechtigkeiten: Herr, wer wird bestehen? doch bei dir ist Vergebung, damit du gefürchtet werdest ( Psalm 130,3-4 )

Abstand halten von denen,
die einem innerlich fremd sind,
erhält die eigene Gesundheit.
Es nicht zu tun,
auf keinen Rat zu hören,
ist selbstzerstörerisch.

Sprüche 5:11-12

https://www.bible.com/de/bible/58/pro5

Aalglatt

Denn Honigseim träufeln die Lippen der Fremden, und glatter als Öl ist ihr Gaumen; aber ihr Letztes ist bitter wie Wermut, scharf wie ein zweischneidiges Schwert ( Sprüche 5,3-4 )

Aalglatt sind manche Menschen,
preisen in den höchsten Tönen,
verkaufen für Gut,
was am Ende
den andren fast umbringt.
Aalglatt sind sie.
Skrupellos nur sich selbst verpflichtet.
Aber es ist ein zweischneidiges Schwert.
Es wird sich eines Tages
gegen sie kehren.
Das Letzte wird für sie bitter sein.

Sprüche 5:3-4

https://www.bible.com/de/bible/58/pro5

Versammlung

 Wenig fehlte, so wäre ich in allem Bösen gewesen, inmitten der Versammlung und der Gemeinde ( Sprüche 5,14 )

„Gemeinde“ heißt nichts,
als menschliche Versammlung.
Ob gut oder böse
oder teils-teils,
ist menschenabhängig
und verändert sich
mit den Menschen,
Kirchengemeinden eingeschlossen,
auch wenn sie sich selbst
für sakrosant halten oder geben.

Es menschelt,
wie in jeder anderen
menschlichen Gemeindeversammlung,
vielleicht nur noch
hinterhältiger,
verdeckter,
scheinheiliger.

Die einzige Versammlung,
der wir trauen und uns anvertrauen sollten,
ist die Versammlung in Gott.

Sprüche 5:14

https://www.bible.com/de/bible/58/pro5