Kesseltreiben

Sie umzingelten Benjamin, jagten ihm nach, traten ihn nieder, wo er ausruhen wollte, bis vor Gibea, gegen Sonnenaufgang. RICHTER 20:43 ELB

Wir leben in einer Zeit, in der Kesseltreiben zum Alltagshandeln gehören. Shitstorm nennt man das heutzutage. Die Wunden werden verbal geschlagen. Die meisten denken, das bleibe ungestraft, aber jedes böse Wort kehrt eines Tages zurück.

Unbegreifbar

Gott donnert wunderbar mit seiner Stimme; er tut große Dinge, die wir nicht begreifen. Denn zum Schnee spricht er: Falle zur Erde! und zum Regengusse und den Güssen seines gewaltigen Regens. JOB 37:5‭-‬6 ELB

Wie viel wir auch über Gott reden, singen, schreiben, meditieren, begreifen werden wir ihn nie.

Misstrauen

Und Jehova sprach weiter zu ihm: Stecke doch deine Hand in deinen Busen. Und er steckte seine Hand in seinen Busen; und er zog sie heraus, und siehe, seine Hand war aussätzig wie Schnee. 2 MOSE 4:6 ELB

Auf Gottes Wort allein zu vertrauen fällt dem Menschen schwer. Er verlangt nach Zeichen und Wunder und wenn Gott sie tut, erkennen wir sie nicht.

Gesundung

Und viele Aussätzige waren zur Zeit des Propheten Elisa in Israel, und keiner von ihnen wurde gereinigt, als nur Naaman, der Syrer. LUKAS 4:27 ELB

Gott heilt keine menschlichen Gebrechen, er heilt die Seele, sofern wir ihn lassen, und mit der Seele kann der ganze Mensch gesunden, unabhängig von seinem physischen Zustand.