Freude-Regen

Freut euch und seid fröhlich im HERRN, eurem Gott.
Joel 2,23

Klare Kälte in der Luft,
blutroter Sonnenuntergang,
ein paar Enten schwimmen plappernd
in die Nacht hinein.

Mach die Augen auf:
Gott lässt Freude in unser Herz regnen!

 

Totes Herz

Die Gott suchen, denen wird das Herz aufleben.
Psalm 69,33

In der Elberfelder Übersetzung heißt der ganze Vers:

Die Sanftmütigen werden es sehen, sie werden sich freuen; ihr, die ihr Gott suchet, es lebe euer Herz!

Wer Gott negiert,
sich blasiert über ihn erhebt,
dessen Herz ist tot
und wird es bleiben,
solange er nicht umkehrt.

Nicht manipulierbar

Meine Lippen und meine Seele, die du erlöst hast, sollen fröhlich sein und dir lobsingen.
Psalm 71,23

In der Elberfelder heißt es:

Jubeln werden meine Lippen, wenn ich dir Psalmen singe, und meine Seele, die du erlöst hast;

Freude an Gott,
ist eine innere Angelegenheit.
Die Seele lässt sich – Gott sei Dank –
nicht manipulieren.
Sie jubelt oder ist taub.

Geradheit

Psalmen und Psalter

 Jehova wird die Völker richten in Geradheit. Es freue sich der Himmel, und es frohlocke die Erde! ( Psalm 96,10-11 )

Gott wird gerade machen,
was krumm oder verkrümmt ist,
er wird aufrichten,
was niedergedrückt ist,
er wird wieder richten,
was durcheinander gekommen ist.

Es freue sich der Himmel, und
es frohlocke die Erde,
es brause das Meer und seine Fülle;
Es frohlocke der Erdkreis und alles, was darauf ist!

Dann werden jubeln alle Bäume des Waldes,
denn es ist DER Freudentag!

Psalm 96:10-12

https://www.bible.com/de/bible/58/psa.96

Gärtner

Wie die Erde hervorbringt, was sprießt, so wird Gott der HERR Gerechtigkeit sprießen lassen und Ruhm vor allen Nationen.
Jesaja 61,11

In verwilderten Gärten wächst
Hass,
Neid,
Missgunst,
Herrschsucht,
Tod.

In Gottes Garten wächst
Gerechtigkeit,
Frieden,
Wahrhaftigkeit,
Freude und
Leben.

Der Gärtner macht den Unterschied!

Vorfreude

Die auf den HERRN sehen, werden strahlen vor Freude, und ihr Angesicht soll nicht schamrot werden.
Psalm 34,6

Die Vorfreude, dereinst vor dem HERRN zu stehen, ist groß.
Die Hoffnung, sich meiner selbst nicht schämen zu müssen, auch.
An meinem Denken und Tun im Jetzt entscheidet sich das.