Navigationssystem

Da schwor Mose an demselben Tag: Wenn nicht das Land, auf das dein Fuß getreten ist, dir und deinen Söhnen für ewig zum Erbteil wird! Denn du bist dem HERRN, meinem Gott, treu nachgefolgt.
Josua 14,9

Wir betreten jeden Tag Neuland
auf unserem Lebensweg.
Gottes Land nicht zu verfehlen,
ist die Herausforderung
für unser inneres Navigationssystem.

Weihnachtssturmwind

Der Wind weht uns
dieses Jahr an Weihnachten
besonders stark um die Nase.

Landunter!

Als sei es eine Warnung,
dass die Deiche auch brechen können,
sind wir nicht auf der Hut.

Weichnachtssturmwind!

 Weihnachts-Sturm

Verbranntes Land

Ich breite meine Hände aus zu dir, meine Seele dürstet nach dir wie ein dürres Land.
Psalm 143,6

Auf dürrem, verdorrten, verbrannten Land,
kann nichts wachsen.
Gott kann jede Wüste wieder erblühen lassen.

Botschafter

Machet kund unter den Völkern sein Tun, verkündiget, wie sein Name so hoch ist!
Jesaja 12,4

Alles, was der einzelne für Gott tun kann, ist,
sein Botschafter zu sein:
von ihm zeugen,
erzählen,
kundtun.

Die Wortsaat kann
auf Ödland oder fruchtbares Land fallen,
unter Dornen und Hecken untergehen,
aber auch fruchtbaren Boden finden.

Der Botschafter kann säen,
das Land bereitstellen und pflegen,
damit die Saat aufgeht,
muss jeder selbst.

Im Land der Lebendigen

Zu dir habe ich geschrien, Jehova! Ich habe gesagt: du bist meine Zuflucht, mein Teil im Lande der Lebendigen ( Psalm 142,5 )

Gott sichert mein Leben,
indem ich Anteil an ihm habe,
habe ich Anteil am ewigen Leben.
Gott ist Leben,
Gottes Land ist
das Land der Lebendigen.
Wohnung für Wohnung,
Stockwerk für Stockwerk
nähere ich mich
dem Leben.

Psalm 142:5

https://www.bible.com/de/bible/58/psa.142