Entschleierung

Mein Auge schmerzt mich wegen aller Töchter meiner Stadt.
Klagelieder 3,51

Da wir nur noch Augen
für unseren selbstgebastelten
(Traum-) Orte und -Ziele haben,
haben wir unsere Basis
aus den Augen verloren.
Wir müssen uns
den Schleier von den Augen reißen.

Veröffentlicht von

Deborrah

Spirituelle Pilgerreise zu mir selbst; Auseinandersetzung mit Kirche, Religion, Glaube, Gott, Bibel; Meditatives; Impulse zu den Herrnhuter Losungen / Tageslosungen; Lieber Luther Predigten

Ein Gedanke zu “Entschleierung”

  1. und die Steine schreien, ob der Völlerei, der Maßlosigkeit, der Hurerei, der Lieblosigkeit und der Gottlosigkeit.
    Naja, wir haben ja genug andere Götter im Angebot.
    Wie sprach Salomon: Nichts Neues unter der Sonne…

    … und ich stehe da nur noch bewundernd für die Langmut des Herrn.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.