Trennungsangst

Eines habe ich von Jehova erbeten, nach diesem will ich trachten: zu wohnen im Hause Jehovas alle Tage meines Lebens, um anzuschauen die Lieblichkeit Jehovas und nach ihm zu forschen in seinem Tempel.
Psalm 27,4

Tief im Herzen Trennungsangst,
dass Gott mich nicht verlasse und
auch ich mich nicht von ihm abwende.
Der Mensch kann am wenigsten
sich selbst trauen.

Selbstverelendung

Aber auf das Tun Jehovas schauen sie nicht, und das Werk seiner Hände sehen sie nicht. Darum wird mein Volk weggeführt aus Mangel an Erkenntnis, und seine Edlen verhungern, und seine Menge lechzt vor Durst.
Jesaja 5, 12-13

Irgendwann macht sich der Mangel an
Geistnahrung,
Ausrichtung auf innere Werte,
Glauben
bemerkbar,
die Selbstverelendung der Menschen.

Einzigartig

Fern sei Gott von Gesetzlosigkeit, und der Allmächtige von Unrecht! Sondern des Menschen Tun vergilt er ihm, und nach jemandes Wege lässt er es ihn finden.
Hiob 34,10-11

DEN Weg zu Gott gibt es nicht.
Jeder Weg ist einzigartig,
wie jeder Mensch einzigartig ist.

Ehrliche Zwiesprache

Lass die Reden meines Mundes und das Sinnen meines Herzens wohlgefällig vor dir sein, Jehova, mein Fels und mein Erlöser!
Psalm 19,14

Gott sucht keine
leeren Dogmen,
leere Reden,
leere Gesten,
leeres Tun;
Gott sucht ehrliche
und einsichtige Zwiesprache
mit uns.

Wirbelstürme

Und dein Name sei groß auf ewig, dass man spreche: Jehova der Heerscharen ist Gott über Israel. Und das Haus deines Knechtes David sei fest vor dir.
2.Samuel 7,26

Gott ist eine feste Burg.
er behüte uns davor,
dass Wirbelstürme
unser inneres Gotteshaus
ins Wanken bringen.

Abgewandt

Da wachte er auf von seinem Schlafe und dachte: Ich werde davonkommen wie die anderen Male und mich herausschütteln. Er wußte aber nicht, dass Jehova von ihm gewichen war.
Richter 16,20

Gott schaut unseren Missetaten nicht ewig zu.
Wenn er es für richtig hält,
wendet er sich von uns ab,
zu unserem Besten,
um uns eine Chance
zur Einsicht und Umkehr zu geben.

Gehirnwindungen einschalten

Und Samuel sprach: Was hast du getan!
1.Samuel 13,11

Es ist besser,
man schaltet seine Gehirnwindungen ein,
bevor man handelt.
Getan ist getan und
die Konsequenzen
lassen sich vor Mensch und Gott
nicht mehr aus der Welt schaffen.