Abgewandt

Da wachte er auf von seinem Schlafe und dachte: Ich werde davonkommen wie die anderen Male und mich herausschütteln. Er wußte aber nicht, dass Jehova von ihm gewichen war.
Richter 16,20

Gott schaut unseren Missetaten nicht ewig zu.
Wenn er es für richtig hält,
wendet er sich von uns ab,
zu unserem Besten,
um uns eine Chance
zur Einsicht und Umkehr zu geben.

Veröffentlicht von

Deborrah

Spirituelle Pilgerreise zu mir selbst; Auseinandersetzung mit Kirche, Religion, Glaube, Gott, Bibel; Meditatives; Impulse zu den Herrnhuter Losungen / Tageslosungen; Lieber Luther Predigten

Ein Gedanke zu “Abgewandt”

  1. Ich staune jedes mal verwundert über diesen Langmut Gottes – wo wir unbestreitbar nur Bockmist machen. Wo wir sogar gegen uns selbst vorgehen, nur weil es uns eine Seite, der Gegenspieler es uns einflüstert.

    Wäre ich ein Vater von nur 10 Kindern und 9,5 würden nur und ausschließlich Unsinn machen, obwohl alles gerichtet ist zu ihrem Besten …

    Danke für Erinnerung und Impuls,
    alles hat ein Ende.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.