Lebens – Membran

Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand, dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts.
Psalm 121,5-6

Gottes ist wie eine schützende Membran,
die alles von meinem Leben abhält,
was mich von seinem Leben abhält.

Himmelsleiter

Ehe ich gedemütigt wurde, irrte ich; nun aber halte ich dein Wort.
Psalm 119,67

Solange man sich von Lehren abhängig macht, irrt man.
Wie schäme ich mich all dessen, o Gott,
was ich einfach nachgeplappert habe.

Du allein weist den Weg zu Wahrheit und Klarheit
und doch weiß ich,
dass die Sprossen der Himmelsleiter
zu Deiner Erkenntnis, o Gott,
die Tage meines Lebens sind.

Ignoranz

Der HERR macht das Wort seiner Knechte wahr und vollführt den Ratschluss, den seine Boten verkündigt haben.
Jesaja 44,26

Nicht hinhören,
ignorieren,
sein Herz verschließen,
hilft nicht:

Der HERR macht das Wort,
das er ausrichten ließ,
wahr und tut es.

Tyrannen

HERR, du dämpfest der Tyrannen Siegesgesang.
Jesaja 25,5

Du dämpfst, o Gott, der Tyrannen Siegesgesang.

Diese Verheißung, dieses Versprechen, dieser Glaube
lässt durchhalten, angesichts
des Mordens,
der Profitgier,
des Fanatismus,
der Falschheit,
des Elends
in dieser Welt.

Vor dir, o Gott, lässt sich nichts verstecken.

Egoisten

Die größten Egoisten sind diejenigen,
die von sich denken, sie seien keine.

Die sagen,

sie tun niemand etwas,
und verletzen und morden mit ihrer Selbstbezogenheit,

die keine Farbe bekennen,
damit sie für nichts einstehen müssen,

die das Wort Verantwortung nicht kennen,
weil sie für nichts verantwortlich gemacht werden wollen,

die bei jeder Herausforderung die Flucht ergreifen,
weil sie um nichts kämpfen wollen,

die ein Schatten-Dasein führen,
weil sie sich vor dem Licht fürchten,

die bescheiden tun,
aber im Innern maßlos sind,

die sagen, Gott will nichts von mir,
weil sie nicht bereit sind zu geben.


Egoisten