Abram und Abraham

„Und der Herr sprach zu Abram: Gehe aus deinem Vaterlande und von deiner Freundschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will“ (1.Mose 12,1)

Und Abram geht. In unbekanntes Land. Allein auf ein Versprechen hin, vertrauend auf eine Verheißung. Ohne Rücksicht auf sein Alter, ohne Rücksicht auf seine Umgebung, Rücksicht nehmend nur auf das, was er verstanden hat.

Er mutet seiner Familie und Gemeinschaft viel zu. Und Gott fordert viel von ihm, seinen Verwandten und Freunden, oft an der Grenze des Zumutbaren und darüber hinaus. Gewinnen und geschenkt bekommen, verlieren und verlassen, Freude und Schmerz, immerwährend schwankend zwischen Abram und Abraham. Ein Bund der fördert und fordert. Das Wechselspiel des Lebens, das Wechselspiel mit Gott, ein Wechselspiel, das Abram schwanken und stolpern lässt und Abraham Leben und Verheißung schenkt.

Es ist der ewige Bund Gottes mit seiner Schöpfung. Abram und Abraham, Sarai und Sara, Kain und Abel, das Volk Israel und Gott, das alte und das neue Jerusalem. Grenzen verletzend und Grenzen überschreitend. Einengende Zelle und Keimzelle. Erde und Himmel. Tod und Leben. Ostern und Weihnachten.

Das Leben zwischen Abram und Abraham – Irrlichter und Lichter – Leben im Advent.


IMG_0001-1

1 Kommentar zu „Abram und Abraham“

  1. Er konnte es ohne die Rücksicht auf die Umgebung tun, denn er zog durch die Wüste…………Geschichte wiederholt sich, was wenn dort Menschen gewohnt hätten, die auch leben wollten? Was hätten die getan? Fragen über Fragen die man sich in dieser Zeit stellt. Sie endet in Ratlosigkeit. Ein Wandel, in der Bibel ist der Wandel beschrieben. Wir leben auch im Wandel. Was kommt da noch? Wir wissen es nicht. Und wieder Fragen über Fragen. Können wir unsere eigene Identität waren? Ja wir können, denn wir sind Christen. Das Christentum ist unsere Identität und den Glauben sollten wir in unserer heutigen Welt öfter neu bekennen. Gemeinsam sind wir stark. Gott wird uns somit helfen unsere Identität zu wahren und frei zu bleiben, egal was in den nächsten Wochen mit der Politik passiert. Wir sind Christen und das bleiben wir 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..