Gottes Wege

Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohlmachen.
Psalm 37,5

Anders in der Elberfelder Übersetzung:

Befiehl Jahwe deinen Weg und vertraue auf ihn! Und er wird handeln.

Gott ist niemand,
dem man vorschreiben kann,
wie er unsere Wege gefälligst zu leiten hat.

Gottes Wege sind nicht vorhersehbar.
Ob in unseren Augen gut oder schlecht,
spielt dabei keine Rolle,
es ist unser Wertesystem,
das wir ihm gern unterstellen.

Gottes Wege sind nicht zu hinterfragen,
sie sind vertrauensvoll zu gehen.

Veröffentlicht von

Deborrah

Spirituelle Pilgerreise zu mir selbst; Auseinandersetzung mit Kirche, Religion, Glaube, Gott, Bibel; Meditatives; Impulse zu den Herrnhuter Losungen / Tageslosungen; Lieber Luther Predigten

2 Gedanken zu „Gottes Wege“

  1. genau so.

    muss grad lachen – da war mal eine Zeit – da traute ich mich kaum noch, Gott um Hilfe zu bitten, weil die Erfahrung zeigte, dass die Hilfe – die aber letztlich genau das „richtige“ war, was ich „eigentlich“ ja auch schon wusste –
    Na ja – weil Gottes Hilfe nicht immer so aussieht, wie wir das gerne hätten 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.