Ich schäme mich

Mein Gott, ich schäme mich und scheue mich, meine Augen aufzuheben zu dir, mein Gott; denn unsere Missetat ist über unser Haupt gewachsen, und unsere Schuld ist groß bis an den Himmel.
Esra 9,6

Lügen sind präsidial geworden,
die Menschen laufen Unterdrückern nach,
Hassparolen und gegenseitige Missachtung in den sozialen Medien
und offiziell auf Pressekonferenzen.
Alle Schranken des Anstandes sind gefallen,
hemmungslos die Menschheit.

Mein Gott,
ich schäme mich,
dass die Menschen so abgefallen sind von dir
und dabei auf die Bibel schwören,
deinen Namen in den Mund nehmen und
rücksichtslos alle aus dem Weg räumen,
die ihren Interessen im Weg sind.
Ja, ich schäme mich, o Gott, zu dieser Spezies zu gehören.

Veröffentlicht von

Deborrah

Spirituelle Pilgerreise zu mir selbst; Auseinandersetzung mit Kirche, Religion, Glaube, Gott, Bibel; Meditatives; Impulse zu den Herrnhuter Losungen / Tageslosungen; Lieber Luther Predigten

9 Gedanken zu „Ich schäme mich“

  1. nich fremd-schämen, du…. bist du und – Achtung!!!! ta ta ta – jetzt kommt’s 🙂
    NICHT verantwortlich für Andere
    ich versteh schon, was du meinst, ich hatte das gestern Abend auch mal wieder kurz,
    aber wir alle (wir Menschen, nicht du und ich 😉 befinden uns auf verschiedenen Entwicklungs-Stufen… höchst-wahrscheinlich warst du auch mal da wo die jetzt sind und sie werden irgendwann da sein wo du jetzt bist
    Hab Mitgefühl oder sei arrogant – aber schäm dich nicht, du kannst nix dafür

    Gefällt mir

    1. Doch, fremdschämen. Ich stelle mich nicht auf die Position, das geht mich alles nicht an, weil ich ja besser bin als der böse Rest. Es besteht eine kollektive Verantwortung eines jeden, sonst sind wir bald wieder bei Hitler, nahe dran sind wir ja schon. Ich habe es schon öfters geschrieben: Solange ein Atemzug in mir ist, werde ich dagegen anschreiben.

      Gefällt mir

      1. dagegen anschreiben ist nicht fremd-schämen

        schreiben ist eine Aktion – nach außen gerichtet
        schämen ist ein Gefühl, das nach innen geht
        ich kann aktiv werden und trotzdem glücklich sein – und wenn es mir gut geht, kann ich gut sein zu anderen, Liebe in die Welt schmeißen, Menschen helfen… stark und mutig sein
        wenn ich mich schäme, fühl ich mich schlecht – und zu welchem Nutzen?
        es nützt ja auch nix, wenn ich Reue empfinde für andere –
        die müssen schon selbst bereuen und sich selbst schämen
        das kann keiner dem anderen abnehmen
        Verantwortung für mich und mein Handeln – Ja
        aber ich bin nicht verantwortlich für die Handlungen anderer Menschen

        Gefällt mir

  2. Liebe Deborrah!
    Ja, ich hab auch oft das Gefühl, was mache ich hier eigentlich auf dieser Welt. Dann möchte ich irgendwo im Wald in einer Hütte wohnen, meine Kindern mit Homeschooling unterrichten und heile Welt spielen. Aber Jesus hat gesagt, wir sind NICHT VON dieser Welt, aber IN der Welt. So möchte ich immer wieder versuchen IN dieser Welt meinen Platz zu suchen, nicht fremdzuschämen, wie das ananda75 geschrieben hat. Nicht wegzulaufen, weil es mir innerlich weh tut, was hier alles passiert. Und Jesus hat versprochen, uns dafür die Kraft zu geben. Darauf zu vertrauen, ist meine tägliche Herausforderung.

    Liebe Grüße
    Heike

    Gefällt mir

    1. Siehe mein Kommentar zu Ananda. Und zu Jesus: er hat durchaus jeden in die Verantwortung genommen, Position zu beziehen, in welches Lager er gehören möchte, gerade weil wir von der Welt sind. Man kann sich m.E nicht Jesus als Feigenblatt nehmen.

      Gefällt mir

  3. ad Ananda: ich habe ausdrücklich gesagt ICH schäme mich, wenn das bei dir nicht der Fall ist, ok, darin bist du genau so frei wie ich. Für mich ist es eine Sache des inneren Anstandes, den ich mir gottseidank erhalten habe. Innerer Anstand ist SUBJEKTIV, deshalb habe ich geschrieben „ICH“, das ist dann eigentlich nicht zu diskutieren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s