Herbstlaub

Schutzmauer

Und ich, siehe, ich mache dich heute zu einer festen Stadt und zu einer eisernen Säule und zu einer ehernen Mauer wider das ganze Land.
Jeremia 1,18

Die Welt,
unser Leben
ist manchmal unwirtlich
wie Herbststürme.

Mit Gott als Schutzmauer,
als ehernen Stab,
sind wir trotzdem auf der sicheren Seite.

Veröffentlicht von

Deborrah

Spirituelle Pilgerreise zu mir selbst; Auseinandersetzung mit Kirche, Religion, Glaube, Gott, Bibel; Meditatives; Impulse zu den Herrnhuter Losungen / Tageslosungen; Lieber Luther Predigten

Ein Gedanke zu “Schutzmauer”

  1. … und damit will er uns herausschicken, als seine Botschafter, Mitarbeiter und Agenten – damit wir seinen klaren wie auch radikalen (radix=Wurzel; bitte nie vergessen) Ausdruck verleihen, denen, welche weder wissen und auch denen, die sie vermeintlich kennen und denen sich die Erkenntnis verschließen.

    Danke für den wichtigen Anstoß in Zeiten der… Verwirrung.

    Sollte das zu scharf, zu radikal sein werte Deborrah, entsorge meinen Kommentar.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.