Herbstlaub

Instrumentalisierung

Da begab sich Joab zum König ins Haus uns sprach: Du hast heute das Angesicht aller deiner Knechte beschämt, die heute dein Leben errettet haben und das Leben deiner Söhne und deiner Töchter, und das Leben deiner Weiber und das Leben deiner Kebsweiber, indem du liebst, die dich hassen, und hassest, die dich lieben; denn du hast heute kundgetan, dass dir Oberste und Knechte nichts sind; denn heute erkenne ich, dass, wenn Absalom lebendig und wir alle heute tot wären, dass es dann recht wäre in deinen Augen.
2.Samuel 19,5-6

Es ist immer unrecht,
wenn Menschen
für eigene Zwecke instrumentalisiert
und missbraucht werden und anschließend,
wenn sie ihren Zweck erfüllt haben,
wie Dreck behandelt werden.

Veröffentlicht von

Deborrah

Spirituelle Pilgerreise zu mir selbst; Auseinandersetzung mit Kirche, Religion, Glaube, Gott, Bibel; Meditatives; Impulse zu den Herrnhuter Losungen / Tageslosungen; Lieber Luther Predigten

4 Gedanken zu „Instrumentalisierung“

    1. Vielleicht weil es Starke und Schwache gibt?
      Vielleicht weil es Reiche und Arme gibt?
      Vielleicht weil es sozial Privilegierte und Unterprivilegierte gibt?
      Vielleicht weil es Klügere und weniger Kluge gibt?
      Vielleicht weil es Unmoralische Menschen gibt?
      Vielleicht weil es Skrupellose Menschen gibt?
      Vielleicht weil es Menschen gibt, die nur noch die Wahl zwischen Pest und Cholera haben?
      Vielleicht weil sie eine Familie durchfüttern müssen?
      Vielleicht ….

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.