Abgrund

Scheol und Abgrund sind unersättlich: so sind unersättlich die Augen des Menschen. SPRUECHE 27,20

Manchmal bewegen wir uns am Abgrund entlang und darüber hinaus, nehmen ohne Not viel Risiko inkauf, in unersättlichem Hunger dem IST zu entkommen, unfähig zu erkennen, dass dies vergeblich ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.