Kriegshalali

Neige nicht mein Herz zu einer bösen Sache, um in Gesetzlosigkeit Handlungen zu verüben mit Männern, die Frevel tun; und möge ich nicht essen von ihren Leckerbissen! PSALM 141:4 ELB

Die Verlockungen, sich dem Mainstream anzuschließen, sich dem Chor derer anzuschließen, die die Gewaltspirale immer weiter und schneller ankurbeln, sind groß und werden auf allen Kanälen getrommelt. Nach dem Afghanistan- Desaster hieß es, man müsse zukünftig die Dinge vom Ende her denken. Alles vergessen im allgemeinen Kriegshalali. Was soll am Ende dieses Krieges stehen? Für welche realistischen Ziele noch mehr Tote, Massakrierte, vergewaltigte Frauen, Vertriebene, traumatisierte Erwachsene und Kinder, Zerstörung jeglicher Lebensgrundlage? Afghanistan lässt grüßen.

Es ist wieder einmal Zeit für dieses Antikriegslied:

1 Kommentar zu „Kriegshalali“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.