Wahrheiten

Eitles und Lügenwort entferne von mir, Armut und Reichtum gib mir nicht, speise mich mit dem mir beschiedenen Brote; damit ich nicht satt werde und dich verleugne und spreche: Wer ist Jehova? und damit ich nicht verarme und stehle, und mich vergreife an dem Namen meines Gottes. SPRUECHE 30:8‭-‬9 ELB

Jeder lebt in seinen eigenen Wahrheiten, die alle nicht in Stein gemeißelt sind. Mit dem Alter, der persönlichen, sozialen und Weltsituation entwickeln sie sich weiter oder im schlechten Fall auch zurück. Gott allein bleibt, wenn auch nicht unsere Vorstellungen von ihm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.