Lebens – Losungen – Leitpfähle

An Pfähle werden wir geschlagen,
Pfähle rammen wir ein,
Gottes Pfahl ist uns Leitlinie ein Leben lang.
So ist es manchmal notwendig,
wenn man am Pfahl einzugehen droht,
dass man sich erinnert,
wer man ist.
Die Losung am Tag meiner Geburt war:
Alsdann soll die Stadt genannt werden: Hier ist der Herr
(Hesekiel 48, 35)
Wisset ihr nicht, daß ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt?
(1.Korinther 3,16)
Am Tag meiner Taufe, einem Weihnachtstag, hieß die Losung:
Der Herr hat unsere Gerechtigkeit hervorgebracht; kommt, lasst uns erzählen die Werke des Herrn, unseres Gottes!
(Jeremia 51,10)
Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit
(Johannes 1,14)
Mein Konfirmationsspruch:
Ist Gott für euch, wer mag wider euch sein.
(Römer 8, 31)
Das sind Leitpfähle. Mit ihnen kann ich den Weg eigentlich nicht verfehlen, wieviel Kreuze auch den Weg säumen, wie sehr die Nägel auch brennen.

Veröffentlicht von

Deborrah

Spirituelle Pilgerreise zu mir selbst; Auseinandersetzung mit Kirche, Religion, Glaube, Gott, Bibel; Meditatives; Impulse zu den Herrnhuter Losungen / Tageslosungen; Lieber Luther Predigten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.